Anzeige

Megan Fox: Scheidung per Instagram enthüllt?

Nachdem es schon länger Gerüchte gab, dass es auch bei Brian Austin Green (46) und Megan Fox (34) zur Zeit nicht perfekt läuft, scheint nun sogar ein weiterer Schritt von einem der beiden bestätigt worden zu sein.

Fans verschiedenster Promi-Paare wurden in den letzten Wochen nicht wirklich verwöhnt. Denn immer wieder machten Gerüchte oder auch offizielle Stellungnahmen die Runde, nach denen sich wieder ein Paar getrennt hat oder Ehepartner sich scheiden lassen wollen. Nun scheint es so, als ob das nächste Pärchen an der Reihe wäre. Zumindest lässt sich aus der Sicht vieler Fans so ein aktueller Instagram-Post von “Beverly Hills, 90210“-Star Brian Austin verstehen. Dieser postete nämlich dort ein Bild mit einem Schmetterling am Tag des Geburtstages seiner Frau, Schauspielerin Megan Fox. Was im ersten Moment auch als süße Geste für das Geburtstagskind interpretiert werden könnte, ändert sich schnell, wenn man den Text, den der Schauspieler darunter schrieb, genauer durchliest. Denn dann scheint es so, als dass die Scheidung nun näher rückt und insbesondere Megan sich bereits verabschiedet hat.

Die mysteriöse Verabschiedung ihres Mannes von Megan Fox

Brian Austin schrieb nämlich: “Eventuell werden Schmetterlinge gelangweilt, wenn sie zu lange auf einer Blume sitzen. Sie beginnen sich erstickt zu fühlen. Es ist eine wunderbare, große Welt und sie wollen sie entdecken”. Unabhängig von der etwas kruden Logik (warum fühlt sich ein Schmetterling erstickt, wenn er auf einer Blume sitzt? Müsste es wenn dann nicht eher die Blume sein, die keine Luft mehr bekommt?), führte der Post zu zahlreichen Diskussionen und Mutmaßungen im Netz. Bereits einmal hatte Megan Fox die Scheidung gegen ihren Mann eingereicht. Dies war im Jahr 2015, aber als sie dann mit dem dritten gemeinsamen Kind schwanger wurde, raufte man sich offensichtlich noch einmal zusammen. Doch nun, nachdem sie unter anderem letztens mit Rapper Machine Gun Kelly (30) gesehen wurde und es jetzt auch noch den mysteriösen Post gab, erscheint es leider ganz so, als ob wir die beiden nicht mehr allzu lange zusammen sehen werden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.