Anzeige

Lili Reinhart verteidigt Brad Pitt und Jennifer Aniston

Reunion von Hollywood-Traumpaar Brad Pitt und Jennifer Aniston- darum verteidigt Lili Reinhard die Beiden

Hollywoods ehemaliges Traumpaar Brad Pitt, 56, und Jennifer Aniston, 51, haben sich am Donnerstag zum ersten mal seit Jahrzehnten wieder auf der Leinwand getroffen. Zuletzt hatte der Oscar-Preisträger 2001, ein Jahr nach ihrer Hochzeit, einen Gastauftritt in Jennifers erfolgreicher TV-Sitcom “Friends”. Für eine Wohltätigkeitsorganisation aufgrund der Coronavirus-Pandemie haben die beiden jetzt an einer gewagten Tischlesung des 1982 gedrehten Dramas über das Erwachsenwerden “Fast Times At Ridgemont High” teilgenommen. Während des Auftritts übernahm Brad die Rolle des Brad Hamilton, während seine Exfrau Jennifer die High-School-Königin Linda spielte. Das Duo musste eine der gewagtesten Szenen des Films nachstellen, in der Jennifers Figur Linda "tagträumt", während sie oben ohne im Badezimmer nach Q-Tips sucht. Jennifer und Brad heirateten im Juli 2000 in Malibu, Kalifornien, und gaben ihre Trennung fünf Jahre später bekannt. Aktuell sind Beide single - Brad war bis September 2016 mit Angelina Jolie verheiratet, auch Jennifer hatte wieder geheiratet, ist aber seit Februar 2018 von Justin Theroux getrennt.

Das wünscht sich "Riverdale"- Darstellerin Lili Reinhart für Brad Pitt und Jennifer Aniston

Seitdem sich Angelina Jolie und Brad Pitt getrennt hatten, wünschen sich einige Fans sehnlichst, dass es zu einem Liebescomeback zwischen Brad und Jennifer Aniston kommen könnten, schließlich ist auch seine Exfrau wieder single. Nach dem virtuellen Treffen der Beiden kam ein Clip der Vorlesung sogar in die Trends. Fans diskutieren über jeden Schritt der Beiden. Wer das allerdings weniger toll fand, war “Riverdale”-Star Lili Reinhard, 24, die sich darüber sogar in einem extra Tweet äußerte. „Unpopuläre Meinung: Können wir Jennifer Aniston und Brad Pitt mal alleine lassen? Hört auf damit, jeden Schritt und jeden Gesichtsausdruck zu analysieren, wenn sie aufeinandertreffen. Lasst sie in Frieden leben." so twitterte die Schauspielerin ihren dringenden Wunsch an die Fans.  Mehr als 56.000 Personen gaben Lili Recht - Brangelina ist vorbei, die Beiden sind schon seit 15 Jahren getrennt und sollten in diesem Thema in Ruhe gelassen werde.Lili ist das wahrscheinlich deswegen so wichtig, da ihre eigene Beziehung zu ihrem Ex und “Riverdale” stark in der Öffentlichkeit stand. Sehen muss sie ihren Ex aber weiterhin, denn die Dreharbeiten für “Riverdale” laufen aktuell aber noch. Bleib stark, Lili! 


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.