Anzeige

Kim Kardashian: Was hat sie sich bloß bei diesem Kleid gedacht?

Kim Kardashian zeigte sich halbnackt mit diesem Kleid auf einem Event. (Foto: Kim_Kardashian_2011_CC BY-SA 3.0_Glenn Francis_PacificProDigital.com.jpg)

Kim Kardashian unterstützte bei einer Preisverleihung einen guten Freund. Dabei scheute der Reality-TV-Star nicht, beinahe ihre ganze Brust zu präsentieren. Was hatte sich Kanye West's Ehefrau bei diesem Kleid bloß gedacht?

Seit wenigen Wochen ist bekannt, dass die Kardashian Familie noch ein viertes Kind erwartet. Nach North, Chicago und Saint soll eine Leihmutter das Familienleben von Kim Kardashian vervollständigen. Die Halbschwester von Kendall und Kylie Jenner, gab in einem Interview bekannt, dass Ehemann Kanye West oft nur mit einem Kind unterwegs ist und sie mit zwei. Also hat sie im Grunde genommen mehr Stress als der US-Rapper. Doch der Reality-TV-Star geht die Geburt ihres vierten Kindes entspannt an, da sie weiß, dass Baby Nummer Vier mehr Harmonie in ihr Leben bringen wird. Zuletzt sah man die 38-jährige bei einer Preisverleihung mit diesem gewagten Kleid.

Kim Kardashian zeigt sich fast oben ohne

Am Sonntag präsentierte sich Kim Kardashian bei den “Hollywood Beauty Awards” in Los Angeles, um ihren guten Freund und Hairdresser Chris Appleton zu unterstützen. Das Kleid, das sie trug, ließ dabei keinen Platz für Fantasie. Es bedeckte durch einen x-förmigen schwarzen Streifen gerade noch so ihre Brustwarzen. Auch Beinfreiheit ließ das Outfit dem Reality-TV-Star durch einen großen Beinausschnitt. Doch die Halbschwester von Kylie Jenner trug ihr Outfit mit Selbstbewusstsein, und scherte sich nicht um die Blicke anderer. Der Kardashian ist es ja bekanntlich wichtig, aus der Menge heraus zu stechen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.