Anzeige

Kate Middleton: Wieso sie Prinzessin Dianas Diadem nicht trug

Die Hochzeit von Kate Middleton und Prinz William wurde wie die von Prinzessin Diana und Prinz Charles bis ins letzte Detail analysiert. Dabei gab es einen Unterschied: Kate trug ein anderes Diadem als Diana.

Die Hochzeit von “Duchess of Cambridge” Kate Middleton und “Duke of Cambridge” Prinz William fand 2011 vor mehreren Millionen TV-Zuschauern statt und wurde sehnsüchtig erwartet - ganz genau wie die Hochzeit von Prinzessin Diana und Prinz Charles (71) in 1981. Bei beiden Hochzeiten wurde jede Kleinigkeit bis ins letzte Detail analysiert: Ein Gegenstand der Spekulation wurde auch der Schmuck von Kate und Prinzessin Diana. Es wurde spekuliert, dass die angehende Frau von Prinz William - Kate Middleton - dasselbe Diadem tragen wird, wie seine Mutter Prinzessin Diana an ihrer Hochzeit. Und tatsächlich: Auf den ersten Blick ähneln sich die beiden Diademe stark, aber es sind nicht exakt dieselben Diademe. Was ist der Grund dafür, dass Kate nicht dasselbe Diadem wie Prinzessin Diana auf ihrer Hochzeit trug?

Kate Middleton bekam ihr Diadem von Queen Elizabeth

Auf ihrer Hochzeit mit Prinz William trug die “Duchess of Cambridge” Kate Middleton (38) ein “Cartier” Diadem, das von Queen Elizabeth geliehen wurde. Queen Elizabeth bekam das Diadem an ihrem 18. Geburtstag und überreichte es Kate für ihre Hochzeit mit William. Das Design des Diadems ist simpler als das von Prinzessin Diana: Es besteht aus Diamanten und Platin. Das Highlight von Kates Diadem ist der große Diamant in der Mitte. Prinzessin Dianas Diadem war etwas größer und hatte florale Verzierungen. Es besteht aus verschiedenen Metallen mit Blümchen, Tulpen und Blättern aus Diamanten. Zwar ist es auch ein beeindruckendes Diadem, aber es ist genau genommen kein royales Diadem. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum es Kate nicht an ihrer Hochzeit trug. Prinzessin Dianas Diadem gehört nämlich ihrer Familie und ist deswegen als “Spencer”-Diadem bekannt.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.