Anzeige

Kate Middleton reagiert auf Diebstahl im Buckingham Palast 

Erst kürzlich gestand die Sängerin Camila Cabello eine Straftat gegangen zu haben: Sie bestahl die Royals im Kensington Palast. Nun reagierte Kate Middleton.

Vor kurzem war Shawn Mendes Freundin und Sängerin, Camila Cabello, in Großbritanien, um dort an den “Teen Hero Awards” teilzunehmen. Zu dieser Gelegenheit lernte die “Havanna”-Interpretin die Royals kennen. Camila Cabello traf sich mit Herzogin Kate Middleton und Prinze William in ihrem Zuhause, dem Kensington Palast. Was die Hoheiten damals noch nicht wussten: Sie hatten sich eine dreiste Diebin ins Haus geholt. Vor dem Treffen mit Kate und William, war Camila Cabello in einer britischen Show. Dort wurde sie von dem Morderator, Greg James, herausgefordert, einen Gegenstand aus dem Palast von Kate Middleton und Prinz Harry zu klauen. Die Sängerin konnte der Herausforderung scheinbar nicht wiederstehen und so willigte sie ein. Sie einigten sich, bei dem Diebesgut, auf einen Stift.

Kate Middleton & Prinz William: Diese Konsequenzen erwarten die Diebin

Im Palast selbst verpetzte der Moderator Camila Cabello fast bei Kate Middleton und Prince William, doch die Sängerin ließ sich nicht beirren und versteckte das Diebesgut in der Handtasche ihrer Mutter, wo es keiner fand. Scheinbar nimmt die Freundin von Shawn Mendes Wetten wirklich ernst. Im Nachhinein hatte sie dann doch ein schlechtes Gewisssen, erklärte, dass sie kaum schlafen konnte, nach dem Diebstahl und entschuldigte sich bei Kate Middleton und Prinz William. Die beiden Royals erreichte die Entschuldigung und sie reagierten via Twitter darauf: Kate Middleton verlinkten das Interview, indem Camila Cabello ihren Diebstahl gestand und kommentierten darunter nur ein paar Augen (“👀”). Es scheint, als würden die beiden Royals den kleinen Streich mit Humor nehmen. Was hätten wir auch anders von Herzogin Kate und Prinz William erwartet. Und Camila hat nun ein schönes Andenken an ihre Zeit im Palast, in den sie nach dieser Aktion wohl nie wieder hinein darf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.