Anzeige

Kanye West: Streit mit Jay-Z beendet!

Kanye West und Jay-Z legen Streit bei. (Foto: Kanye West - David Shankbone [CC BY 3.0 (httpscreativecommons.orglicensesby3.0)])

Kanye West und Jay-Z geben sich wieder lächelnd die Hand! Für Leute die ihnen nahe stehen dürfte das keine Überraschung sein, doch wie es aussieht ist der Rechtsstreit zwischen ihnen beendet. So kam es zum Aufeinandertreffen und dem Handschlag der Legenden:

Kanye West und Jay-Z besuchten die Party ihres langjährigen Freundes Sean Combs, auch bekannt als P. Diddy. Er feierte kürzlich seinen 50. Geburtstag. Die meisten nahmen an, dass zwischen Kanye und Jay-Z immer noch angespannte Stimmung herrscht. Deshalb war der Überraschungseffekt umso größer, als die zwei Rap-Legenden sich lächelnd die Hand gegeben haben, und bereit für ein Paar Schnappschüsse mit Diddy waren. Ihr rechtlicher Kampf ist anscheinend beendet. Kanye West verließ 2017 den Streaming-Service Tidal, von Jay-Z und meinte er schuldet ihm noch 3.5 Millionen Dollar. Ab dem Zeitpunkt begann der Streit. Jay-Z und Ye regelten die Sache ohne die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zu erregen, wie “TMZ” berichtet. Das ist auch der Grund warum sich die Gerüchte über einen bestehenden Streit noch bis heute hielten.

Kanye West: Wer wird auf seinem neuen Album sein?

Kanye West stark kritisiertes Album “Jesus Is King” wurde nach vielen Verzögerungen vor knapp zwei Monaten veröffentlicht. Die Meinungen über dieses Album sind sehr gespalten, da manche dieses Album als Kanyes schlechtestes Projekt sehen. In einem Interview mit Zane Lowe, kündigte West ein weiteres Album an mit dem Namen “Jesus Is Born”. Dieses Album soll, passend zum Namen, an Weihnachten rauskommen. Bis jetzt gibt es aber noch keine Tracklist, oder andere Informationen zum Album. Kanye West traf sich jedoch vor ein paar Wochen mit Rap-Legende Dr. Dre zusammen im Studio. Dre war ebenso wie Jay-Z und Kanye auf der Geburtstagsfeier von P. Diddy dabei. Ob Dr. Dre aber öfter mit Kanye im Studio war in letzter Zeit, werden wir zu hören bekommen, wenn das Album “Jesus Is Born” zu Weihnachten released wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.