Anzeige

Justin Biebers Vater ist Teilnehmer bei Big Brother UK

Der Vater von Justin Bieber, Jeremy, hat kürzlich das Angebot von „Big Brother“ UK angenommen und zeiht in der nächsten Staffel von „Big Brother Celebrity“ ins Haus ein. Er will sich damit wohl auch ein Stück vom Ruhm seines Sohnes abschneiden. Noch dazu soll der Kanadier eine erhebliche Summe an Geld dafür kassieren.

Durch seinen berühmten Sohn soll Jeremy Bieber wohl die Quoten in die Höhe treiben. Ob er aber sehr viel aus dem Nähkästchen plaudern kann ist fraglich, da Justin Biebers Mutter laut prosieben.de noch sehr jung war als sie mit ihm schwanger wurde. Seine Eltern waren nach der Geburt nicht mehr lange zusammen. Danach wuchs Justin ausschließlich bei seiner Mutter auf. Zu seinem Vater Jeremy hatte er zwar Kontakt, lebte aber nie mit ihm gemeinsam.

Im Vereinigten Königreich wird Big Brother zwei Mal im Jahr ausgestrahlt. Im Januar findet „Big Brother Celebrity“ und im Sommer das normale „Big Brother“ statt. Bei beiden Formaten werden verschiedene Personen zusammen in ein Haus gesperrt und 24 Stunden am Tag von Kameras gefilmt. Währenddessen müssen sie verschiedene Aufgaben lösen. Das Publikum wählt so lange Teilnehmer raus, bis der Gewinner übrigbleibt.

Justin Bieber hat sich laut promiflash.de noch nicht zu dieser Tatsache geäußert. Er selbst wird Tag und Nacht von Paparazzis verfolgt und kann keinen Schritt mehr machen, ohne dass danach darüber etwas im Internet steht. Der Sänger kennt die Kehrseite des Ruhmes also zur Genüge. Ob er das auch seinem Vater wünscht, weis niemand. Doch die Hoffnung vom ausstrahlenden Sender Channel 5 ist, dass dank der Teilnahme vom Bieber-Vater auch viele Fans des Popsängers zuschauen werden. Die Tatsache, 24 Stunden lang im Fernsehen zu sehen sein, findet Jeremy Bieber offenbar erstrebenswert und möchte damit wohl seinem Sohn nacheifern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.