Anzeige

Jameela Jamil überrascht mit Outing

Es kommt sehr überraschend! Die Schauspielerin Jameela Jamil hat sich geoutet! Wie, Wo und wieso? Das erfahrt ihr hier!

Sie ist eigentlich als eine sehr offene Frau bekannt.Egal um welches Thema es geht, sie steht dazu. Sie gerät schnell in Plauderlaune, wenn es um ihr Privatleben geht. Sei es ihre Gesundheit, das Thema Abtreibung oder ihre frühere Essstörung - Jamil redet über alles und wird dabei nicht selten intim! Deshalb ist es noch mehr überraschend als sie sich nun als Queer geoutet hat! Das kam ziemlich unerwartet, denn eigentlich gingen alle Fans davon aus bereits alles von ihr zu wissen. Die 33-Jährige gab ihr Outing auf Twitter bekannt. "Twitter ist brutal. Deshalb habe ich mich nie offiziell als queer geoutet. Ich habe einen Regenbogen zu meinem Namen hinzugefügt, als ich vor ein paar Jahren so weit war. Es ist nicht leicht, in der südasiatischen Gemeinschaft akzeptiert zu werden und ich habe immer ehrlich geantwortet, wenn ich auf Twitter direkt danach gefragt wurde.", twitterte sie offen und ehrlich. Doch weshalb outet sie sich genau jetzt? Gibt es dazu einen Anlass?

Wegen Kritik in Danceshow?

Ja. In letzter Zeit musste sie ordentlich Kritik einstecken, denn sie ist teil der Jury von der Tanz-Show “Legendary”. Fans der Show wunderten sich über ihre Teilnahme und hätten sich lieber eine "Queere" gewünscht. Und Zack, da gibt sie nun bekannt, dass sie "queer" ist. Doch welche Sexualität hat sie nun? Da sie bereits seit über fünf Jahren mit James Blake zusammen ist und sich bis jetzt auch noch nicht von ihm getrennt hat ist zu erwarten, dass sie Bi ist. Das bedeutet, dass sie sowohl auf Männer als auch auf Frauen steht und sich vorstellen könnte mit beiden Geschlechtern eine Beziehung zu führen. Ein wirklichmutiger Schritt damit an die Öffentlichkeit zu gehen - schließlich tummeln sich auf Twitter und Facebook häufig noch sehr altmodische Menschen mit rassistischen Weltanschauungen - viel Glück Jameela, deine Fans stehen hinter dir!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.