Anzeige

Ist Kristen Stewarts neuer Film nur ein “Alien” Remake? 

Ihr neuer Film “Underwater” hat viel ähnlichkeit mit dem Klassiker “Alien” - ist der Film mit Kristen Stewart etwa ein Remake?

Eine Powerfrau in einem Raumschiff. Ein Alien jagt sie und es gibt kein Entkommen. Das ist - sehr grob zusammengefasst - der Inhalt des Filmklassikers “Alien”. Nun kommt bald ein Film in die Kinos, der stark an den Klassiker im Weltall erinnert: “Underwater” soll im Januar 2020 Premiere feiern. Die Hauptrolle wird von Kristen Stewart gespielt. Sie hat ihren Kopf rasiert, ist blass und zu allem bereit. Die Schauspielerin zeigt ihre düstere Seite: Kristen muss in der Rolle in ein U-Boot steigen und die Tiefen des Meeres erkunden. Dabei trifft sie unterwasser auf Monster. Wie oder ob sie ihnen entfliehen kann, erleben wir nächstes Jahr im Januar.

“Underwater” ist Kristen Stewart die neue Sigourney Weaver?

Das Setting, die Protagonistin. Der neue Film, “Underwater”, weist einige Parallelen zu “Alien” auf, doch ein Remake ist es nicht. Das Setting ist ein anderes, doch eine gewisse Ähnlichkeit kann man dem Film zu dem Weltall-Abenteuer allerdings nicht absprechen. Genaueres kann man allerdings erst sagen, wenn der Film in den Kinos läuft. Kristen Stewart nimmt mittlerweile sehr gerne düstere oder actionreiche Rollen an, da sie sich von ihrem süßen Mädchen-Image aus der Twilight-Saga lösen will. Denn vier Jahre lang verkörperte sie, an der Seite von Robert Pattinson, Bella Swan, in der Vampirreihe und erlangte dadurch weltweiten Erfolg. Doch eben auch einen Stempel, den sie nun versucht abzuschütteln.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.