Anzeige

"Grey's Anatomy"-Star Katherine Heigl im Krankenhaus

"Grey's Anatomy"-Star Katherine Heigl im Krankenhaus (Foto: Photo from www.lukeford.net, CC BY-SA 2.5 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5), via Wikimedia Commons)

Katherine Heigl meldet sich nach einer Nackenoperation aus dem Krankenhaus. Wie geht es ihr Gesundheitlich?

Die Schauspielerin Katherine Heigl hat ihre Nackenoperation offenbar überstanden. Sie gab gestern mit einigen Instagram-Fotos aus dem Krankenhaus ein Update zu ihrer aktuellen gesundheitlichen Lage. Auf den Fotos ist sie mit einer Nackenstütze und einem Verband am Hals sowie eine Röntgenaufnahme zu sehen. Der Grund für die Operation war ein Bandscheibenvorfall im Nacken, erklärt die Grey's Anatomy Darstellerin. Zudem schätzt sie weiter im Post: „Zwei Titan-Scheiben bewohnen jetzt meinen Nacken und ich kann wahrscheinlich stundenlang auf dem Kopf stehen… Ich werde es noch nicht ausprobieren, aber gebt mir ein paar Monate und ich werde euch umhauen”

Katherine Heigl im Krankenhaus: Wie es dazu gekommen ist

Am Freitag hatte sie bereits berichtet, dass sie eine Nackenverletzung erlitten hat. Wie das Magazin Klatsch-Tratsch behauptet, sei der ehemalige „Grey’s Anatomy“-Star zuvor von Utah aus nach Los Angeles, Kalifornien, gereist, um sich wegen der Verletzung in fachärztliche Behandlung zu begeben. So schildert Katherine Heigl, dass man sie dort von den unerträglichsten Schmerzen, die sie je erlebt hat, befreit habe. Die Schauspielerin wurde von ihrem Musiker-Ehemann, Josh Kelley, welcher für Songs wie “Amazing” oder “Mandolin Rain” bekannt ist, ins Krankenhaus in Los Angeles begleitet. Mit ihren Kindern lebt das seit 2007 verheiratete Paar auf einer Ranch in Utah. Zusammen adoptierten sie Tochter Naleigh (12), als sie neun Monate alt war aus Südkorea und Tochter Adalaide (8) kurz nach ihrer Geburt in den USA. Zudem ist ihr leiblicher Sohn Joshua im Jahr 2016 auf die Welt gekommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.