Anzeige

Goodbye Deutschland: Große Probleme bei Nicole und Oliver Betz!

Familie Betz hat in Florida zu kämpfen (Foto: pixabay.com)

Ein Neustart in Florida - davon haben Nicole und Oliver Betz bei Goodbye Deutschland - die Auswanderer geträumt. Doch ein Jahr später sind sie ernüchtert: Ihr Schaumkuss-Laden läuft nicht wie geplant.

Jedes Jahr entscheiden sich jede Menge Deutsche, ihrem Heimatland den Rücken zu kehren und im Ausland neu durchzustarten. Das gilt bei Goodbye Deutschland auch bei Oliver und Nicole Betz. Die beiden wollten sich in Florida ein neues Leben aufbauen. Dazu haben sie sich eine besondere Geschäftsidee überlegt: Mit deutschen Süßigkeiten wollten sie Amerika erobern. Doch das stellt sich als schwieriger heraus, als zunächst angenommen.

Traum geplatzt?

Denn tatsächlich ist es für die beiden nicht so einfach, sich in Florida mit Schaumküssen und Co. über Wasser zu halten. Ein Jahr nach der Auswanderung ziehen sie Bilanz. Können sie weiterhin in Amerika ihren Traum leben, oder wird das Geld eines Tages doch noch knapp? Wie Oliver und Nicole Betz ihr Leben im Land der unbegrenzten Möglichkeiten meistern, erfahren wir unter anderem heute Abend ab 23.15 Uhr auf VOX bei Goodbye Deutschland - die Auswanderer.

Das könnte dich auch interessieren:

Goodbye Deutschland: Großes Chaos bei Andreas und Petra Lehmann!

Goodbye Deutschland: Nicole Vega legt sich mit der Mama von Jennifer und James an

Goodbye Deutschland: Muss Familie Riediger nach Bayern zurückkehren?

Goodbye Deutschland: Katrin Gray hat einen neuen Mann an ihrer Seite
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.