Anzeige

Florence Pugh verteidigt Zach Braff vor Fan-Shitstorm

Eigentlich wollte sie ihrem Partner nur zum Geburtstag gratulieren. Doch dann kamen die Hater. Florence Pugh ließ sich das jedoch nicht gefallen.

Bisher war das Paar eher unter dem Radar geflogen. Gemeinsame Bilder bei Instagram veröffentlichten sie nur, wenn es sich um Gruppenbilder handelte. Laut den Medien sollen die beiden Schauspieler aber schon seit fast einem Jahr zusammen sein. Auch allgemein gesehen war das vergangene Jahr für Florence Pugh ein sehr, sehr gutes. Immerhin konnte sie Rollen in verschiedensten Blockbustern ergattern und war für einen Oscar nominiert. Für die 24-Jährige schien es nur bergauf zu gehen. Da gab es gar keinen Grund ihre Beziehung mit dem 45-jährigen Zach Braff an die große Glocke zu hängen. Aber gerade in Zeiten wie diesen wird jeder mal sentimental und so wollte sie ihrem Liebsten öffentlich zum Geburtstag gratulieren. Das schien zunächst mal eine sehr romantische Geste.

Kein Platz für Hater

Unglücklicherweise sahen einige Instagram-User das ganz anders wie die Schauspielerin. Die verurteilten den großen Altersunterschied des Paares von 21 Jahren aufs Schärfste. Florence Pugh erzählte später selbst, dass binnen kürzester Zeit schätzungsweise 70% der Kommentar mit Hass und Häme gespickt waren. Letztendlich sah sie keinen anderen Ausweg, als die Kommentarfunktion für den Beitrag komplett zu deaktivieren. Aber dennoch wollte sie so etwas nicht auf sich sitzen lassen. Immerhin habe ihr niemand fremdes vorzuschreiben, wenn sie zu lieben hat, berichtet “CheatSheet”. Während sie vor allem über ihre persönliche Situation sprach, weitete sie ihr Statement auch aus. Denn auf ihrem Profil würde sie keinen Hass zulassen. Ihr ginge es in erster Linie darum positive Impulse in die Welt zu schicken. Wem das nicht passt, könnte ihr gerne entfolgen. Für diese starken Worte bekam sie Applaus von anderen Stars wie Ariana Grande.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.