Anzeige

Ed Sheeran und Prinz Harry: Gemeinsames witziges Video

Ed Sheeran und Prinz Harry: Beste Freunde gegen psychische Krankheiten, zum WMHD. (Foto: Christopher Johnson from Tokyo, Japan [CC BY-SA 2.0 (httpscreativecommons.orglicensesby-sa2.0)])

Ein kurioses Video wurde auf dem Sussexroyal Instagram-Account gepostet: Es Sheeran klingel bei Prinz Harry. Das hat das Video zu bedeuten.

Hey Kumpel, wie geht’s?” eine ganz normale Begrüßung, doch nicht zwischen ganz normalen Leuten. Prinz Harry begrüßte den Weltstar Ed Sheeran mit diesen Worten an der Haustüre. In dem kleinen Videoclip, der gestern mit dem offiziellen Instagram-Account, Sussexroyal, von Meghan Markle und Prinz Harry gepostet wurde, treffen die beiden Rotschöpfe aufeinander. Ob das Video tatsächlich in Frogmore Cottage, den Zuhause von Herzogin Meghan Markle, Prinz Harry und Baby Archie, gedreht wurde, oder dafür ein anderes Haus verwendet wurde. Immerhin sind Meghan Markle und Prinz Harry sehr auf ihre Privatsphäre bedacht. Einen kleinen Scherz erlaubte sich der britische Prinz bei der Türklingel, die “God save the Queen” spielt. Auch ansonsten ist das Video, rund um ein ernstes Thema, sehr witzig aufgezogen und beweist den Humor des Royals und des Sängers. Am Anfang des Videoclips, als Ed Sheeran gerade noch zurecht gemacht wird, verrät der “Galway Girl”-Sänger, dass es sich um ein Charity-Video, zusammen mit Prinz Harry, handeln wird.

Ed Sheeran und Prinz Harry verfolgen verschiedene Ziele im Video

Nachdem Ed Sheeran dann im Esszimmer des Prinzen sitzt, sprechen sie über das gemeinsame Projekt. Beide beteuern, wie wichtig dieses Projekt für sie persönlich ist, da “Menschen auf der Welt deshalb leiden”. Schließlich erklärt Ed, wie satt er die Witze und Kommentare hat, daher sollten sie gemeinsam, als Rothaarige, nun etwas tun. Die Aussage verwirrte Prinz Harry sichtlich und er stellte klar, dass es sich bei ihrem gemeinnützigen Projekt, anlässlich des “WMHD”, den “Welt-Tag mentaler Gesundheit”, heute, am 10. Oktober, um die Lenkung der Aufmerksamkeit auf psychische Erkrankungen handelt. Woraufhin Ed Sheeran dem Royal, etwas peinlich berührt zustimmte und die Überschrift “Gingers Unite” (“Rothaarige Zusammen”) aus seinen Aufzeichnungen löschte. Nach dem witzigen Clip, der den Humor des Sängers und des Prinzen zeigt, werden die beiden jedoch ernst: Sie rufen uns dazu auf, nicht wegzusehen, wenn es jemandem schlecht geht. “Keiner muss still leiden”, daher fordern sie mehr Bewusstsein und Hilfe für mentale Erkrankungen. Prinz Harry betrifft das Thema persönlich, da er nach dem traumatischen Unfall und Tod seiner Mutter, Lady Diana, unter der psychischen Belastung litt und in Therapie ging.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.