Darth Vader: David Prowse ist am Coronavirus gestorben

Möge die Macht immer mit ihm sein! Darth Vader-Schauspieler David Prowse ist verstorben!

Der britische Schauspieler wurde durch die Rolle des finsteren Darth Vader in der  ursprünglichen 'Star Wars'-Trilogie bekannt.  Am Wochenende ist er im Alter von 85 Jahren verstorben. Seit einiger Zeit litt er an einer Alzheimererkrankung. Er sei aber bis zum Schluss ein "sanfter Riese" gewesen. Seine Tochter Rachel gab bekannt, das er an einer Corona-Erkrankung verstorben ist. Besonders schmerzhaft für die Angehörigen sei gewesen, dass sie ihn wegen der Sicherheitsrichtlinien in der aktuellen Pandemie nicht besuchen und auf seinen letzten Tagen nicht begleiten konnte. Auch eine Verabschiedung war nicht möglich. Zwei Wochen hat der Schauspieler im Krankenhaus gelegen und gegen den Virus gekämpft.
"Möge die Macht immer mit ihm sein!"


David Prowse als Darth Vader - so kannte ihn die Welt! 

Seine Größe von fast 2 Metern soll dem ehemaligen Gewichtheber zu seiner Rolle als Darth Vader verholfen haben, als 1977 der erste Film "Krieg der Sterne" herauskam. Wegen seines starken westenglischen Dialekts war er im Film nicht zu hören, der amerikanische Schauspieler James Earl Jonea vertonte die maskierte Figur. Mit der tiefschwarzen Rüstung, der charakteristischen künstlichen Atmung und seiner bedingungslosen Hingabe für die dunkle Seite wurde Darth Vader schnell das Inbegriff des Bösen. Am Bekanntesten ist wohl der Satz: "Nein, Ich bin dein Vater!", mit dem er Luke Skywalker schockierte.  Doch obwohl man den Darsteller immer nur in voller Rüstung und hinter der Maske gesehen hat, bleibt sein Vermächtnis bestehen. Im Onlinespiel "Star Wars: The Old Republic" versammelten sich Spieler, um Prowse noch einmal zu würdigen. Ein herzzerreißender Verlust für uns und Millionen Fans auf der ganzen Welt!


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.