Anzeige

Dakota Johnson: Jamie Dornan hat keinen Bock auf "Shades of Grey"

Jamie Dornan wurde für seine Rolle als Christian Grey in “Fifty Shades of Grey” bekannt. Jetzt gab der Co-Star von Dakota Johnson bei seinem neuen Film an, dass er in keinem Erotik-Film mehr mitspielen würde. 

 
Nach “Fifty Shades Freed” wartete die Fangemeinschaft von Jamie Dornan schon gespannt auf kommende Filme des Schauspielers. Erst vor Kurzem enthüllte eine Kollegin des Darstellers, wie unangenehm ihr die Sexszenen mit dem 36-jährigen waren, da er einfach sehr gut aussieht. Außerdem weiß Dornan anhand der Szenen mit Co-Star Dakota Johnson natürlich ganz genau, wie er die Szene möglichst realistisch aussehen lässt. Jetzt gab der Christian Grey bekannt, dass er keine ähnlichen Erotik-Rollen mehr annehmen wird.

Geht Jamie Dornan wieder ins Theater?

In Jamie Dornans neuen Rollen in “Untogether” und “A Private War” spielte der 36-jährige mit Sicherheit nicht den heißen Millionär, der unschuldige Studentinnen verführt. Viel eher setzte sich Dornan hier mit den Themen Krieg und Konflikte auseinander. Der Schauspieler gab ebenfalls an, dass er darüber nachdenkt, wie am Anfang seiner Karriere, im Theater zu arbeiten. Das fände der “Shades of Grey”-Darsteller immernoch besser, als in einer weiteren Erotik-Reihe mitzuspielen. Doch der Imagewechsel muss für den Ex-Kollegen von Dakota Johnson ja nicht heißen, dass er nicht mehr auf die Kinobühne geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.