Chrissy Teigen: Weitere Kinder geplant? Das verrät sie

Der Schock nach dem Verlust ihres Babys sitzt bei Chrissy Teigen noch tief. Wie geht nun die Familienplanung mit John Legend weiter? Das Topmodel packt aus.


Model Chrissy Teigen und ihr Ehemann John Legend haben im Oktober 2020 ein Kind verloren. Mit ihrem Verlust geht Teigen schon immer sehr offen um, sie will darüber aufklären und anderen damit helfen. Sie will dem vermeintlichen Tabu-Thema ein Gehör verschaffen. Jetzt meldete sich die 35-Jährige auf Instagram wieder zu Wort und erklärt, das sie wohl keine Kinder mehr bekommen wird. Nach der Totgeburt sitzt der Schock der zweifach-Mama noch immer sehr tief. Dies zeigt nun auch ein neuer emotionaler Post auf ihrem Instagram-Profil. Das Model teilt ein Foto von sich im Spiegel auf dem sich immer noch ein leichter Babybauch abzeichnet. Sie schreibt dazu: “Das sind mein Körper und ich”. Warum Chrissy Teigen diesen vermeintlichen Babybauch, der sie immer an diese schlimme Zeit erinnere, noch habe wisse sie selbst nicht.

Model Chrissy Teigen will keine Kinder mehr kriegen


Nach dem tragischen Verlust ihres dritten Kindes im Herbst 2020 wollen Model Chrissy Teigen und Sänger John Legend wohl kein weiteres Kind mehr. Teigen zeigte sich auf Instagram sehr emotional und erklärte: “Auch wenn ich nicht mehr schwanger bin, erinnert mich jeder Blick in den Spiegel, daran, was hätte sein können”, und meint damit die “Beule” die sich noch immer unter ihrem engen Kleid abzeichnet. Es sei frustrierend. Weiter erklärt die 35-Jährige, dass sie es liebe schwanger zu sein und umso trauriger sei sie weil sie “es nie wieder sein werde”. Dennoch sei sie sehr stolz und dankbar, wohin diese Reise ihren Körper und ihren Geist gebracht habe. Trotz des ganzen Schmerzes freut sie sich über ihre gemeinsamen Kinder mit Legend. “Ich bin glücklich zwei wunderbare kleine Kinder zu haben, die sich jeden Tag mehr und mehr in große kleine Menschen verwandeln”, so Teigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.