Chris Evans: Rückkehr als Captain America bestätigt?

Vor zehn Jahren verkörperte Chris Evans zum ersten Mal Captain America. Jetzt äußert sich der Schauspieler zu den Gerüchten um seine Rückkehr.

MCU-Fans können es wohl nicht glauben: Anscheinend soll Chris Evans als Captain America zurückkehren. Zwischen den Jahren 2011 und 2019 war der Schauspieler jedes Jahr in einem Marvel-Film zu sehen. Zum ersten Mal schlüpfte er für “Captain America: The First Avengers” in die Rolle des Helden. Nun gibt es Gerüchte, dass sich der Darsteller wieder der Rolle annehme, so schreibt das USMagazine. Nun meldete sich der Filmregisseur über Twitter zu Wort: für ihn seien das ebenfalls Neuigkeiten. Nur wenige Stunden, nachdem “Deadline” die scheinbar frohe Botschaft verbreitete reagierte der Star auf der Kurznachrichtenplattform. Marvel äußerte sich bisher nicht dazu. Bereits 2018 schrieb der 39-Jährige auf Twitter, wie emotional der letzte Drehtag von “Avengers: Endgame” gewesen sei und dass es eine große Ehre gewesen sein soll. Ebenfalls im Jahr 2018 wurde wohl diskutiert, ob Chris Evans Karriere als Captain America nun ein Ende haben würde.


“Captain America”-Schauspieler Chris Evans begeistert von Fanreaktionen

Bezüglich Chris Evans' Rückkehr als Steve Rogers alias Captain America äußerte sich der US-Amerikaner nicht direkt, doch seine Fans entlockten ihm trotz allem eine Reaktion. So schrieb er auf Twitter, dass einige der GIF-Antworten unbezahlbar seien. Es sei tolle Arbeit. Zuletzt haben die Fans den “Knives Out”-Star als Captain America in “Avengers: Endgame” gesehen. Diese seien der Ansicht, die letzte Szene des Films ist ein Zeichen. In dieser übergibt Captain America das Schild Falcon und damit scheinbar auch seinen Titel. Trotz der vertraglichen Vereinbarung, die der Schauspieler für sechs Filme mit Marvel einging, blieb er, um den dritten und vierten Avengers-Film ebenfalls zu drehen. Er wolle bleiben und es bis zum Ende sehen. Ob an den Gerüchten um einen weiteren Film mit Chris Evans als Captain America etwas dran ist, dazu äußerte er sich nicht weiter.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.