Anzeige

Charlie Sheen mit Telefonstreich reingelegt

Fortsetzung von „The Artist“ mit Gastauftritt von Charlie Sheen? Das zumindest wollte Marc-Antoine Audette erreichen, als er Charlie Sheen anrief und sich als Jean Dujardin, Hauptdarsteller aus „The Artist“, ausgab. Ein Telefonstreich, der auch als Aprilscherz gewertet werden kann.

Charlie Sheen staunte nicht schlecht, als er vermeintlich einen aktuellen Oscargewinner am Telefon hatte. Der kanadische Radiomoderator Marc-Antoine Audette rief als Jean Dujardin beim ehemaligen „Two and a half Man“ Star an. Sheen sei die „Überraschung am Ende des Films“, so der Imitator des Oscar-Gewinners. Der Erlös des Films solle unter anderem einer „Schönheitsoperation für Johnny Hallyday“ zugute kommen. Sheen, der wegen des starken Akzents des Franzosen Dujardin bzw. Kanadiers Audette wohl nicht alles verstehen konnte,willigte sofort ein, einen Gastauftritt als Überraschung im Film zu übernehmen. Der US-Schauspieler gratulierte außerdem Dujardin zu seinem Oscar-Gewinn.


Hollywoodstar Charlie Sheen (Foto: BangShowbiz)

Marc-Antoine Audette gehört mit Sebastien Trudel bei Radio Montréal zum Komiker-Duo Masked Avengers (Justiciers masques). 2008 führten sie Sarah Palin, die damalige republikanische Mitbewerberin um die US-Präsidentschaftskandidatur, hinters Licht, was sie berühmt machte. Mask Avengers hatten Palin glauben lassen, sie spräche mit Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy. Auch Bill Gates und Britney Spears zählen zu den Opfern der Telefonstreiche. Nun reiht sich also auch Cahrlie Sheen in diese Liste ein.

Charlie Sheen fiel auf den Telefonspaß herein und wolle sogar eine Reise nach Paris unternehmen. Wenn ein Oscarpreisträger anruft, kann man auch nicht nein sagen. Was haltet ihr von dem Telefonstreich?

Dieser Beitrag wurde als Themen-Impuls von Daniel Männlein vom myheimat-Onlineteam verfasst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.