Anzeige

Avicii bekommt eigenes Museum in Stockholm

Der berühmte DJ Avicii wird nun auf ganz besondere Weise geehrt. Er bekommt sein eigenes Museum in Stockholm. Was es darin zu sehen gibt.

Es war eine Nachricht, die die ganze Welt erschütterte. Im April 2018 wurde der international gefeierte DJ Avicii tot auf einem Anwesen im Oman, wo er seinen Urlaub verbrachte, aufgefunden. Die Todesursache: Suizid. Der Schwede hatte schon länger unter schweren gesundheitlichen Problemen und Depressionen gelitten, zuletzt sogar an einer Pankreatitis. Seine Musik war es, die viele Menschen inspirierte. Avicii, der mit bürgerlichem Namen Tim Bergling hieß, arbeitete unter anderem mit Adam Lambert, ABBA, Chris Martin und Robbie Williams zusammen. Seine Songs liefen im Radio rauf und runter, sein Erfolg wuchs von Jahr zu Jahr. Bis er vor zwei Jahren beschloss, seinem Leben ein Ende zu setzen. Doch dass er nie vergessen und seine Werke immer in ihrem Gedächtnis bleiben, das haben Fans geschworen. Und nun wird der DJ auf eine ganz besondere Weise geehrt.

Ein Museum für Avicii

Der Künstler bekommt nun sein eigenes Museum in seiner Geburtsstadt Stockholm, das seinem Leben und seiner Musik gewidmet wird. Das “Avicii Experience” soll den Menschen die Person, die er war, näher bringen. Es soll eine Mischung aus Erinnerungen und unveröffentlichten Fotos und Videos werden und so an den verstorbenen Künstler erinnern. Auch unveröffentlichte Musik des DJs soll zu sehen - oder besser zu hören - sein. Ein Museum ganz allein für einen Künstler. Und das zurecht. Denn wie Nile Rodgers, der vor längerer Zeit mit Avicii zusammen gearbeitet hatte, sagt: “Avicii wird zurecht als einer der größten DJs aller Zeiten gefeiert. Ich werde mich weiter daran erinnern, dass er einer der besten Songwriter war, mit denen ich je gearbeitet habe. (...) Er war ein melodisches Biest, das noch nicht die Anerkennung erhalten hat, die es verdient.”


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.