"Ant-Man 3": Kathryn Newton spielt Paul Rudds Tochter

Marvel gab Neuigkeiten bezüglich “Ant-Man 3” preis und eine Nachricht davon war, dass Kathryn Newton die Tochter von Paul Rudd spielt.

Disney und Marvel haben neue Infos zu “Ant-Man 3” bekannt gegeben. Eine darunter war, dass die Schauspielerin Kathryn Newton die Tochter von Scott Lang, welcher von Paul Rudd verkörpert wird, spielen wird. Damit wird Kathryn Newton den neuen Namen Cassie Lang erhalten. Marvel hat des weiteren verraten, dass Cassie Lang dieselben Fähigkeiten haben wird wie ihr Vater. Somit ist es ihr möglich zu schrumpfen, sowie zu wachsen. Sie bekam ihre Kräfte schon lange nach ihrem ersten Kontakt mit “Pym Partikeln. Zudem bekommt sie den Superheldennamen “Stature”, wie Deadline berichtet. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass der “Lovecraft Country” Schauspieler Jonathan Majors die Rolle von “Kang der Eroberer” übernehmen wird. Der vollständige Titel des Films lautet “Ant-Man and The Wasp: Quantumania”.

Woher man Kathryn Newton kennen sollte

Die Schauspielerin Kathryn Newton wagt den nächsten Schritt. Mit ihrer neuen Rolle als Cassie Lang in “Ant-Man 3” tritt sie in das Marvel-Universum ein. Die 23-Jährige spielte in einigen Filmen schon mit. Darunter hatte sie eine Rolle als Lucy Stevens in “Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu”. Desweiteren ist sie vorallem für ihre ROllen in “Big Little Lies” und der Netflix-Serie “The Society” bekannt. Ihr jüngstes Projekt ist die Horrorkomödie namens “Freaky”. Die Schauspielerin wird nicht die erste sein, die Cassie Lang gespielt hat, denn Emma Fuhrmann spielte sie schon in “Avengers: Infinity War”. Dort hat man sie gesehen wie sie ihren Vater Scott Lang umarmt hatte, nachdem Thanos den Infinity Handschuh zerstört hatte. Es ist noch unklar, wie die Neufassung in “Ant-Man 3” erklärt wird, aber wir sollten darauf zählen, dass das Ant-Man-Team eine clevere Erzähllösung für diese große Entwicklung findet.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.