Anzeige

Alec Baldwin: Ehefrau Hilaria ist erneut schwanger

Alec & Hilaria Baldwin: Baby Nummer 6 auf dem Weg! (Foto: https://images.pexels.com/photos/57529/pexels-photo-57529.jpeg?auto=compress&cs=tinysrgb&dpr=2&w=500)

4 Monate nach der letzten Fehlgeburt ist Alec Baldwins Ehefrau Hilaria wieder schwanger. Das Baby wird nach zwei Schwestern und drei Brüdern das sechste Kind.

Vier Monate nachdem Hilaria Baldwin enthüllt hat, eine Fehlgeburt erlitten zu haben, teilte die Podcast Moderatorin am Montag glücklich mit, wieder schwanger zu sein. “Ton ab ... Ich überlasse das Sprechen dem Baby, denn mir fehlen die Worte, um auszudrücken, wie wir uns durch diesen Ton fühlen", beschrieb Hilaria ein Video von ihrem nackten Bauch, auf dem der Herzschlag des Babys zu hören ist. “Ich habe gerade die Nachricht erhalten, dass es dem Baby gut geht”, fügte die 36-Jährige außerdem erleichtert hinzu. Die Frau des Schauspielers Alec Baldwin erlitt im April letzten Jahres eine Fehlgeburt. Im November traf das Paar dann der nächste Schicksalsschlag - erneut musste sie mit dem Verlust ihres ungeborenen Kindes zurecht kommen. Die Tochter ist im vierten Schwangerschaftsmonat gestorben. Damals war die Moderatorin am Boden zerstört, was sie mit folgenden Worten zum Ausdruck brachte: “Wir sind sehr traurig, dass wir heute erfahren haben, dass unser Baby im Alter von 4 Monaten verstorben ist. Wir möchten auch, dass Sie wissen, dass es uns, auch wenn es uns im Moment nicht gut geht, gut gehen wird.”

Alec Baldwin: Baby Nummer 6 ist auf dem Weg!

Das Ungeborene von Alec und Hilaria Baldwin wird bald von einer großen Familie empfangen und einige Geschwister haben werden. Es wird eine große Schwester - Carmen Gabriela (6) sowie drei Brüder Romeo Alejandro David (2), Leonardo Ángel Charles (3) und Rafael Thomas (4) haben. Außerdem hat Alec Baldwin aus einer früheren Ehe eine bereits 24-jährige Tochter namens Irland. Nachdem Hilaria und ihr Mann vor ein paar Monaten eine Fehlgeburt erlitten haben, teilten sie ihren Kindern mit, ihnen eines Tages ein weiteres Geschwisterchen zu schenken. Nach ihrem zweiten Schwangerschaftsverlust teilte die Moderatorin dann öffentlich mit, wöchentlich eine Therapie zu machen, die ihr dabei half, Schritte in Richtung Glück zu machen. Diese Therapie half der 36-Jährigen dabei, sich geistig und körperlich zu erholen. "Ich musste mir sagen, dass ich es verdiene, zu heilen und wieder glücklich zu sein. Diese Lektion wurde zu meinem Mantra. Die Verarbeitung und das Durchlaufen der Trauer war wichtig, aber ich musste nicht zu einem Leben voller emotionaler Bestrafung und Leid verdammt werden”, schlussfolgert Hilaria Baldwin heute. Um sich keiner Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus auszusetzen, verbringt die Großfamilie ihre Zeit momentan in einem ländlichen Ort, abseits von New York City. Dort haben alle auf jeden Fall Zeit, sich auf den Nachwuchs zu freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.