Anzeige

Die Historiensäule in Koblenz

Brunnen der Historiensäule in Koblenz
Koblenz: Historiensäule | Während einer Kurzreise nach Koblenz haben wir auch einen Stadtrundgang gemacht und dabei dieses großartige Kunstwerk besichtigt und bestaunt. 

Aus Wikipedia 


https://de.wikipedia.org/wiki/Historiensäule

Die 10,59 Meter hohe, 3,6 Tonnen schwere und 1,25 Millionen DM teure Säule erzählt die bewegende 2000-jährige Geschichte der Stadt Koblenz in zehn Bildern von der Römerzeit bis heute.


Bilddarstellungen im Einzelnen


Von unten nach oben werden folgende Epochen und Ereignisse dargestellt:
• Bild Eins Römische Kastell-Siedlung
Ein mit Weinfässern beladenes Boot symbolisiert die römische Siedlung vom 1. bis 5. Jahrhundert.
• Bild Zwei Krongut und Konferenzort
Fränkischer Königshof zwischen dem 6. und 9. Jahrhundert.
• Bild Drei Vom Reich an Kurtrier
Die Figuren symbolisieren die Zugehörigkeit von Koblenz zum Erzbistum Trier im 10. bis 12. Jahrhundert.
• Bild Vier Kreuzzüge / Sklavenhandel
Koblenz im 12. und 13. Jahrhundert, dem Zeitalter der Kreuzzüge.
• Bild Fünf Blühende städtische Gemeinde
Figuren mit Pferden stellen die blühende Stadt der Handwerker, Kaufleute und kirchlichen Würdenträgern vom 13. bis 16. Jahrhundert dar.
• Bild Sechs 30-jähriger Krieg / Hexenwahn
Die Stadtsilhouette zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges und der Hexenverfolgung.
• Bild Sieben Französische Revolution
Erinnerung an die kriegerischen Ereignisse während und nach der französischen Revolution um 1800.
• Bild Acht Preußische Epoche
Darstellung einer mächtigen Festung und damit das preußische Koblenz im 19. und 20. Jahrhundert.
• Bild Neun Zerstörung 1944
Das zerstörte Koblenz nach den Luftangriffen von 1944 im Zweiten Weltkrieg.
• Bild Zehn Eine zukunftsorientierte Stadt
Symbolisiert die wiederaufgebaute und der Zukunft zugewandte Stadt von heute.
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
45.610
Eugen Hermes aus Bochum | 08.10.2019 | 18:16  
11.582
Romi Romberg aus Berlin | 09.10.2019 | 00:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.