Anzeige

DIE LINKE. war dabei und unterstützt diesen Protest weiter.

Kirchhain: Ortsverband DIE LINKE |

DIE LINKE Ortsverband Kirchhain und Ostkreis informiert:

Die flächendeckende Versorgung ....

....mit Leistungen von Hebammen ist längst nicht mehr gewährleistet. In immer mehr Gebieten wird Frauen eine Alternative zur Klinikgeburt – zu Hause oder in Geburtshäusern – nicht mehr geboten. Es ist eine alarmierende Nachricht, dass seit 2003 mindestens 16 Geburtshilfestationen in Plankrankenhäusern in Hessen geschlossen wurden.

Freiberufliche Hebammen können die verpflichtende Haftpflichtversicherung nicht mehr bezahlen, die Prämien sind explodiert, der Markt zusammengebrochen. Die Absicherung der Geburtsrisiken von Mutter und Kind ist durch einen privaten Versicherungsmarkt nicht zu gewährleisten. Ohne ausreichenden Versicherungsschutz können Hebammen ihren Beruf nicht ausüben. Deshalb fand in Frankfurt ein wichtiger Protest von Hebammen statt, der auf diese Situation aufmerksam macht.

Den Link zur Petition gibt es hier:
http://www.change.org/de/Petitionen/lieber-herr-gr...
1
1
1
0
8 Kommentare
57.201
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.03.2014 | 17:33  
848
Günter Köller aus Marburg | 16.03.2014 | 11:11  
848
Günter Köller aus Marburg | 16.03.2014 | 11:19  
2.047
Walter Munyak aus Stadtallendorf | 16.03.2014 | 17:05  
848
Günter Köller aus Marburg | 16.03.2014 | 18:58  
57.201
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.03.2014 | 21:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.