Anzeige

"DIE LINKE" Ortsverband Kirchhain und Ostkreis gegründet

Der Vorstand von links: Hans-Jürgen Sitt, Walter Munyak, Reinhard Heck, Jan Schalauske(Kreisvorsitzender). (Foto: (c) Konrad Weber)
Kirchhain: Bürgerhaus Kirchhain | Das LINKE Forum Kirchhain hatte am Donnerstag, 15. 12. 2011 zu einer Mitgliederversammluung
ins Kirchhainer Bürgerhaus eingeladen an der auch Kreisvorsitzender Jan Schalauske teilnahm.

Neben der Diskussion des neuen Parteiprogramms berichtete Stadtverordneter Reinhard Heck
aus dem Kirchhainer Parlament.

Zentraler Punkt der Veranstaltung war aber die Gründung eines Ortsverbandes der nach dem
Willen der Mitglieder „DIE LINKE Kirchhain und Ostkreis“ heißen soll.

Die im Anschluss stattfindende Wahl des dreiköpfigen Vorstandes unter Leitung von
Konrad Weber erfolgte einstimmig. Gewählt wurden:
Reinhard Heck (Großseelheim),
Walter Munyak (Stadtallendorf)
und Hans-Jürgen Sitt (Kirchhain).

Als „überfällig“ kommentierte der anwesende Kreisvorsitzende der LINKEN Marburg-Biedenkopf Jan Schalauske mit einem Augenzwinkern die erfolgreiche Gründung des Ortsverbandes DIE LINKE. Kirchhain und Ostkreis. Immerhin seien die Kirchhainer LINKEN seit Jahren ein wichtiger Eckpfeiler linker Politik im Landkreis. Mit Sachkenntnis und politischer Entschlossenheit würden sie sich in der Kirchhainer Kommunalpolitik für mehr soziale Gerechtigkeit einsetzen.

„Erfreulicherweise in Zukunft als richtiger Ortsverband“, so Schalauske, der sich durch die Gründung weitere Impulse für linke Politik im gesamten Ostkreis erhofft, abschließend.

Unsere Homepage:https://sites.google.com/site/ovkirchhainostkreis/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.