Anzeige

Gelber Ossi in Kirchhain

Kirchhain: Bahnhof | Am 9.9.2012 konnte man einen Oberleitungs-Revisionstriebwagen aus der früheren DDR in Kirchhain bewundern.
Das gelbe Fahrzeug mit der Nummer 708 306-6 stand warscheinlich nicht zufällig in Kirchhain. Dort waren Rückbauarbeiten der Oberleitung erfolgt, welche nach dem Verkauf von Flächen notwendig wurden. So ist ein Mast, welcher vorher im Güterbahnhof stand, auf den nur noch halbseitig genutzten Bahnsteig bei Gleis 5 versetzt worden. Der Güterbahnhof wurde bereits zum Abriss vorbeireitet.
Wer sich noch an den Bahnverkehr vor der Einführung des Mittelhessen-Express erinnern kann, konnte die Herkunft des Oberleitungs-Revisionstriebwagens nicht übersehen. Die Scheinwerfer sehen nämlich genau so aus wie bei den bis Ende 2006 täglich in Kirchhain verkehrenden Loks der Baureihe 143.

Daten laut Schild
Oberleitungs-Revisionstriebwagen (ORT) Bauart-Nr. 708-3
Eigengewicht: 60t
Nutzlast: 1.75t
Zulässige Anhängelast: 60t
Zur Mitfahrt zugelassene Personenzahl: 10
Höchstgeschwindigkeit: 100km/h
Letzte Revision: 31.1.2007 Werk Wittenberge
Nächste Revision: 31.1.2013

Hersteller: DR RAW "Ernst Thälmann" Halle
Typ: 3.202 - 19.01
Baujahr 1989
Herstellungs-Nr.: 004
Tragfähigkeit der beweglichen Arbeitsbühne: 300kg oder 3 Personen
Typzulassung: DR 4630 / 93 / 89

Bilder von Sören-Helge und Leif-Erik Zaschke
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.