Anzeige

Anzefahrer Wehr ab sofort unter der Führung von Jan Drescher

Stadtbrandinspektor Reinhold Bonacker (re.) gemeinsam mit dem Vorstand der Feuerwehr Anzefahr (v.l.n.r.): Bertram Schmitt, Winfried Biecker, Otto Bromm, Christian Bromm, Heinrich Höck, Thomas Schüßler, Sebastian Sprenger, Jochen Mönninger, Simone Bonacker, Stefan Hütig, Beate Kißling, Jan Drescher, Bertram Bonacker, Hendrik Biecker und Michael Bartel. Es fehlt Tobias Bromm.
 
Stadtbrandinspektor Reinhold Bonacker ernennt Hendrik Biecker zum Feuerwehrmann
Kirchhain: Anzefahr |

Der 1. Vorsitzende Otto Bromm konnte 51 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Anzefahr begrüßen.
Insgesamt zählt der Verein derzeit 144 Mitglieder, 39 davon sind in der Einsatzabteilung aktiv, 10 Jungen und Mädchen verrichten in der Jugendfeuerwehr ihre Ausbildung.

Otto Bromm erwähnte in seinen Ausführungen besonders die EM-Übertragung am Gerätehaus und die Veranstaltung „Advent am Weihnachtsbaum“, die erstmalig und gemeinsam mit dem Männergesangverein durchgeführt wurde. Beide Veranstaltungen stießen bei der Bevölkerung auf große Resonanz.

Anschließend gab Kassierer Bertram Schmitt einen Überblick über die Finanzen und Kassenbewegungen im abgelaufenen Jahr. Kassenprüfer Berthold Bauerbach attestierte ihm eine tadellose Führung der Kasse.

Wehrführer Sebastian Rhiel erläuterte anhand einer PowerPoint-Präsentation das abgelaufene Jahr der Einsatzabteilung.
Neben den Mitgliederbewegungen ging er auch auf die Wettkämpfe, wie den Stadtpokal und den Kreisentscheid im Mai ein. Bei diesen Wettkämpfen trat auch eine gemischte Frauenmannschaft mit Kameradinnen aus Großseelheim erfolgreich an.
Interessant war die Teilnahme an einem Wettkampf in Rosenthal-Roda, wo noch einmal die alte Ausschreibung des Bundeswettkampfes durchgeführt wurde.
Diese Ausschreibung hatte bis Mitte der 90er Jahre für die Jugendfeuerwehren in Deutschland Gültigkeit.
Erfreulicherweise musste die Wehr im vergangenen Jahr nur zu fünf Einsätzen ausrücken. Abschließend dankte er für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren, denn für eine Neuwahl stand er im Anschluss nicht mehr zur Verfügung. Jan Drescher wurde zu seinem Nachfolger gewählt.

Über die Aktivitäten der Jugendabteilung berichtete der stellvertretende Jugendwart Jan Drescher. Die Mitgliederzahlen gehen wieder nach oben, begann er seine Ausführungen, so konnten im Laufe des Jahres zwei neue Mitglieder begrüßt werden.
Ebenfalls erfreulich ist die Tatsache, dass die Anzefahrer Jugendwehr erstmals seit Jahren wieder eine Wettkampfmannschaft bei den Kreismeisterschaften in Hachborn stellen konnte.
Zahlreiche Übungsdienste und sonstige Veranstaltungen, wie das Einsammeln der Weihnachtsbäume, Spieleabende oder der Besuch der DRK Rettungswache in Marburg rundeten ein abwechslungsreiches Jahr ab.

Karl Schmitt, Sprecher der Alters- und Ehrenabteilung, gab einen kurzen Überblick über die Aktivitäten der Alters- und Ehrenabteilung in 2012.
So besuchte man den Kreisseniorennachmittag im Juni in Allendorf/Hohenfels und nahm im September mit drei Mitgliedern am Ausflug des Kreisseniorenverbandes ins Besucherbergwerk Merkers und nach Bad Hersfeld teil.

Vor den Beförderungen und Neuaufnahmen richtete Stadtbrandinspektor Reinhold Bonacker sein Grußwort an die Gäste. Er erinnerte noch einmal an den langen Weg des neuen Gerätehauses von den ersten Planungen Anfang der 80er Jahre bis zum Einzug im Jahr 2011.
Er zeigte sich erfreut darüber, dass die Jugendfeuerwehr wieder sehr aktiv sei, dankte der Wehrführung für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren und gab abschließend noch weitere aktuelle Informationen rund um das Feuerwehrwesen im Stadtgebiet.

Wahlen:
Die Neuwahlen im Feuerwehrverein brachten folgendes Ergebnis:
1. Vorsitzender Otto Bromm, 2. Vorsitzender Winfried Biecker, Schriftführer Bertram Bonacker, Jugendgruppenleiter Sebastian Sprenger, Kassierer Bertram Schmitt, Hilfskassierer Thomas Schüßler, Kassenprüfer Jochen Mönninger und Ferdinand Thomas, Beisitzer Hendrik Biecker und Stefan Hütig.
Die Einsatzabteilung wählte folgende Positionen neu:
Wehrführer Jan Drescher, stellv. Wehrführer Michael Bartel, Jugendwart Simone Bonacker, stellv. Jugendwart Beate Kißling und Christian Bromm, Sprecher der Alters- und Ehrenabteilung Heinrich Höck, Gerätewart Tobias Bromm

Beförderungen:
Hendrik Biecker wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung von Stadtbrandinspektor Reinhold Bonacker zum Feuerwehrmann ernannt.

Neue Mitglieder:
Michael Koch und Adalbert Pietrek (beide passiv)

Termine:
9./10. Februar Faschingsveranstaltung, 8./9. März Erste Hilfe Lehrgang, 22. März Gemeinsame Jahreshauptversammlung in Großseelheim, 18. Mai Stadtpokal in Anzefahr, 22. Juni Kreisseniorennachmittag in Niederwalgern, 23. Juni Kreisfeuerwehrtag in Niederwalgern, 11. November Martinsumzug, 8. Dezember Advent am Weihnachtsbaum
4
3
2 1
6
2 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.