Anzeige

Der "Sophienhof": Einkaufszentrum unter einem Glasdach

Die Fußgängerbrücke führt über die Straße "Sophienblatt" zum Einkaufszentrum gegenüber dem Hauptbahnhof.
Kiel: Hauptbahnhof | Mit dem "Sophienhof" gibt es in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs ein Einkaufszentrum unter einem Glasdach, eine Bummelmeile auf zwei Ebenen mit Kaufhäusern, Fachgeschäften, Apotheken, Restaurants, Cafés. Eine überdachte Fußgängerbrücke leitet die Kunden vom Bahnhof, von den Bushaltestellen, von den Anlegestellen der Fördeschifffahrt direkt in die Ladenpassagen. An den Sophienhof-Komplex grenzen das Warenhaus Karstadt, die Passage Holstentörn mit weiteren Geschäften sowie die Querpassage.
Probleme: Nachdem 1988 das Einkaufszentrum Sophienhof eröffnet hatte, blieben die Auswirkungen des "Alles-unter-einem-Dach"-Angebots auf den klassischen Einzelhandel der Innenstadt nicht aus, besonders nicht auf die nur wenige Schritte entfernte Holstenstraße. Hier und fast in der gesamten Innenstadt ist die Vielfalt des Einzelhandels verschwunden, seit namhafte Spezialgeschäfte (Hartung, Hettlage & Lampe, Kihr-Goebel, Rolfs...) aufgegeben haben oder von Ladenketten übernommen wurden. Inzwischen bildete sich eines der umsatzstärksten Einkaufszentren Norddeutschlands im Süden von Kiel, und zwar mit dem CITTI-Park (eigene Bus- und Bahnstation, Autobahnanschluss) sowie den benachbarten Häusern IKEA und PLAZA.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.