Anzeige

FC Bayern steht nun im Achtelfinale

Am Dienstagabend gewann der FC Bayern gegen FC Villarreal mit 3:1 (2:0). Nun steht der Fußball-Rekordmeister im Achtelfinale. Mit diesem Sieg steht der FC Bayern vor dem letzten Gruppenspiel in Manchester City in der Runde bei den besten 16 Mannschaften. Die Tore für FC Bayern schoss Franck Ribéry in der 3. und 69. Minute und in der 24. Minute schoss Mario Gomez ein Tor. Für den FC Villarreal traf in der 50. Minute de Guzman.

Thomas Müller war in diesem Spiel nicht in der Start Aufstellung, er wurde jedoch zur 72. Minute eingewechselt. Trainer Jupp Heynckes begründete seine Entscheidung laut nwzonline.de wie folgt: „Ich kann ja nicht mit fünf Offensiven spielen. Thomas wurde in den letzten Wochen außerdem viel gefordert.“ Nach einer langwierigen Verletzung kam nun endlich wieder Arjen Robben in die Offensive und konnte weitere Spielerfahrungen sammeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.