Anzeige

Auf dem Ostwestfalendamm geblitzt worden? Geld zurück für 4.000 Strafzettel in Bielefeld

Autofahrer in Bielefeld können aufatmen! Alle Autos die auf dem Ostwestfalendamm auf der Fahrbahn, die auswärts führt, zwischen dem 11. August 2011 und dem 4. Oktober 2011 geblitzt wurden, müssen ihre Strafzettel nicht bezahlen. Auch Punkte in Flensburg und Verwarnungen verfallen laut Die Glocke. In dieser Zeit wurden 4.000 Verkehrssünder geblitzt. Diese Panne hat demnach zur Folge, das die Kommunen dadurch 150.000 € verlieren.

Warum werden diese Strafzettel ungültig?
Zurzeit befindet sich am Ostfalendamm in Bielefeld eine Baustelle die Reparaturen vornimmt. Aufgrund dessen wurde die Fahrband versetzt aber die Sensoren in der Fahrbahndecke vergessen. Der Blitzer nahm die Geschwindigkeit der zu schnell fahrenden Autos auf, aber welches Fahrzeug die Sensoren ausgelöst hatte, konnte aus den Bildern nicht erschlossen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.