Anzeige

Kochprofis in Breitenbrunn: Rettung für den Landgasthof "Forellenhof"?

Können die Kochprofis Mike Süsser, Ole Plogstedt und Frank Oehler (Andi Schweiger rechts im Bild war nicht beim Forellenhof) die Probleme in Breitenbrunn lösen? (Foto: RTL II / Sonja Calvert) (Foto: RTL II / Sonja Calvert)
Haben die Kochprofis den Forellenhof in Breitenbrunn gerettet? Bereits im Frühjahr 2011 waren Frank Oehler, Mike Süsser und Ole Plogstedt für RTL 2 im Labertal unterwegs, um an drei Tagen die Gaststätte Forellenhof in Breitenbrunn auf Vordermann zu bringen. Jetzt, am Donnerstag, 13. Oktober 2011, sehen die TV-Zuschauer, welche Zustände im Restaurant vor Ankunft der Kochprofis herrschten und wie das Trio die Küche aufgemöbelt hat.

Das Tolle am idyllisch gelegenen Landgasthof "Forellenhof" in der Oberpfalz ist der hauseigene Weiher mit Fischen darin. Fisch-Gerichte dürften also schonmal fangfrisch zubereitet werden. Vornehmlich Forellen, wie der Name des Lokals erahnen lässt. Der Haken am "Forellenhof": Die beiden Restaurantbesitzer Tobias und Markus haben mit Kochen eigentlich gar nichts am Hut. Tobias wird von RTL 2 als Mechaniker ausgewiesen, Markus immerhin als Restaurantfachmann - allerdings als einer, der das Kochen eher einem Koch überlässt. Die kniffligste Aufgabe, die die Kochprofis Frank Oehler, Mike Süsser und Ole Plogstedt beim Forellenhof in Breitenbrunn jedoch zu lösen hatten, ist der Streit zwischen den beiden Verantwortlichen Markus und Tobias. Ob sie es geschafft haben, wird die Sendung am Donnerstag um 20:15 Uhr zeigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.