Anzeige

Das Ende einer Fahrt mit dem Heißluftballon in Isernhagen HB

Das war mal ein Ereignis.
Es nähert sich ein Heißluftballon und verliert rasch an Höhe. Die große Gefahr bestand darin, dass er in die Einflugschneise des Flughafens Hannover - Langenhagen geraten könnte. Daher war schnelles Handeln angesagt. Der Ballonführer hatte sich wohl deshalb für eine schnelle Landung auf einem Feld in der Gemarkung Isernhagen HB entschieden. So konnte ich die letzten Fahrminuten mit ein paar Fotos dokumentieren.
Die Landung sprach sich bei den Einwohnern sehr schnell herum, so dass diese Aktion von vielen Schaulustigen und besonders vielen Kindern verfolgt wurde.


Originalbilder können hier betrachtet werden:
http://picasaweb.google.de/FLOH99/2010_08_20Heissl...
0
5 Kommentare
2.110
Bernd Stache aus Neustadt am Rübenberge | 30.08.2010 | 07:15  
6.310
Hubert R. aus Isernhagen | 30.08.2010 | 07:32  
2.110
Bernd Stache aus Neustadt am Rübenberge | 30.08.2010 | 07:41  
9.852
Beate Rühmann aus Burgdorf | 30.08.2010 | 08:20  
2.866
Steffen Liekefett = dl1osl aus Hannover-Bothfeld | 30.08.2010 | 10:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.