Anzeige

Mehlschwalben auf der Insel Poel: Fütterung der Jungvögel

Am halbkugelförmigen Lehmnest: Fütterung der jungen Mehlschwalben. Foto: Helmut Kuzina
Insel Poel: Kirchdorf |

Mehlschwalben nutzen Hauswände, um an ihnen ihre Nester aus Lehm zu bauen. An einem Klinkerbau am Hafen von Kirchdorf haben sie eine kleine Kolonie angelegt, um geschützt unter dem Dachüberstand ihre Jungen großzuziehen.

Im Minutentakt fliegen die Elternvögel die halbkugelförmigen Lehmnester mit der kleinen Öffnung an, um dem Nachwuchs Futter zu bringen.

Mehlschwalben sind Insektenjäger, die oft in großer Höhe vor allem Fliegen und Mücken erbeuten.

Juli 2019, Helmut Kuzina
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.