Anzeige

Insel Poel: Salzwiesen als typisches Landschaftsbild

Häufig sind Pferde auf den unter Naturschutz stehenden Salzwiesen zu beobachten. Foto: Helmut Kuzina
Insel Poel: Fährdorf |

Auf der Fahrt von Wismar zur Insel Poel bietet sich bei Fährdorf ein typisches Landschaftsbild: Salzwiesen als idealer Lebensraum für Tiere und Pflanzen im Ostseeküstenbereich.

Der Damm, der die in der Wismarbucht gelegene Insel schon seit 1760 mit dem Festland verbindet, existiert in seiner heutigen Form zwischen Groß Strömkendorf (Festlandsort) und Fährdorf (Inselort) seit 1927.

Die Brücke von 1927 wurde in den 1980er Jahren erneuert, dann aber 2001 komplett durch einen Neubau ersetzt.

Auf den Wiesen knapp über dem Wasserspiegel der Wismarbucht siedeln zahlreiche salzliebende Pflanzen.

Das Naturschutzgebiet dieser Salzwiesen hat zudem große Bedeutung für den Nachwuchs sowie für den Durchzug und die Überwinterung einer Vielzahl von Wasser- und Watvogelarten.

Juli 2019, Helmut Kuzina
3
3
3
3
3
3
3
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.