Anzeige
Zum Beitrag
2 von 13

Die rund 1,80 m hohe, hölzerne „Tintenfassmadonna“ stammt aus der Zeit um 1430 und wurde von einem unbekannten niedersächsischen Bildhauer geschaffen. Maria trägt das Jesuskind, das mit einer Schreibfeder und Pergamentrolle ausgestattet ist. Mit ihrer rechten Hand hält sie das Tintenfass. Foto: Helmut Kuzina

Bild 2 von 13 aus Beitrag: Impressionen aus dem Hildesheim Dom
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Bild:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.