Anzeige

HELGOLÄNDER ORIGINALE

ABSCHIEDSAUSGABE: HEIM INS KAISERREICH
Helgoland: Insel | Teneriffa. Im Nachgang zu verschiedenen Helgoland Reiseberichten, die hier bei mh in letzter Zeit eingestellt wurden, möchte ich heute einige geschichtlich/philatelistische Anmerkungen zu dem roten Felsen in der Deutschen Bucht machen.

Das Piratennest Helgoland wurde um 1400 von dem legendären Claus Störtebeker für die Stadt Hamburg erobert. Dänemark nahm die Insel 1714 in Besitz. Trotzdem richtete Hamburg eine Postagentur auf der Insel ein, die sogar nach der strategischen Besitznahme durch die Briten während der Napoleonischen Kriege im Jahre 1814 bis 1890 bestehen blieb. In dieser Zeit unter englischer Besatzung wurde zwar offiziell Englisch gesprochen, doch in Schule und Kirche pflegte man weiterhin Deutsch..

Das Hamburger Postamt auf der Insel verwendete bereits ab 1862 Hamburger Postwertzeichen unter dem Stempelzusatz Helgoland (Abb.4). Anfang 1867 erschienen die ersten eigenen vier Briefmarken zu ½, einem, zwei und sechs Schillingen mit dem Konterfei der Königin Viktoria des Vereinigten Königreiches, der Kaiserin von Indien und dem englischen Namen "Heligoland". Diese vier Marken wurden in zwei verschiedenen Ausgaben gedruckt und sind nur an der Zähnung zu unterscheiden.

Am 1. Januar 1875 trat das Deutsche Reich dem Weltpostverein bei. Ergo erschienen am 15. Februar 1875 auf der Insel sechs Marken mit Doppelnomina in Pfennig und Pence (Farthing). Das Portrait der Queen setzte man in den berühmten Englischen Hosenbandorden. Erst 1876 änderte man das Motiv und entschied sich für das Helgoländer Wappen mit Krone.

Aufgrund des so genannten Helgoland-Abkommens, in dem das Deutsche Reich auf Gebietsausweitungen in Deutsch-Ostafrika (Tansania) verzichtete und das britische Protektorat über Sansibar anerkannte, trat GB die Insel am 10. Aug.1890 an das Deutsche Reich ab, so dass hier in Zukunft nur noch die Postwertzeichen des Deutschen Reiches galten. Die zuvor bereits erschienene Abschiedsausgabe (Abb.1.) galt bis zum 10.8.1890 mittags 12 Uhr und zeigte ein neues Motiv: die Wertangabe umschlugen von einem Band in den Farben Helgolands.
Grün ist das Land, Rot ist die Kant, Weiß ist der Strand – das sind die Farben von Helgoland.
0
12 Kommentare
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 20.09.2010 | 16:34  
68.134
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 20.09.2010 | 18:57  
9.613
Hans-Christoph Nahrgang aus Kirchhain | 20.09.2010 | 21:42  
6.310
Gisela Diehl aus Alzey | 20.09.2010 | 22:28  
86.492
Ali Kocaman aus Donauwörth | 20.09.2010 | 23:05  
18.009
Franz Scherer aus Friedberg | 21.09.2010 | 09:17  
18.230
Friederike Haack aus Marburg | 21.09.2010 | 11:26  
4.564
Horst Becker aus Wohratal | 21.09.2010 | 22:11  
8.026
Edgard Fuß aus Bühl | 23.09.2010 | 17:06  
20.796
Hans-Rudolf König aus Marburg | 23.09.2010 | 17:16  
8.026
Edgard Fuß aus Bühl | 24.09.2010 | 07:47  
3.074
Willi Preis aus Seeg | 05.10.2010 | 20:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.