Anzeige

Corona-Pandemie: Störungen des Öffentlichen Personen Nahverkehrs

HINWEIS :

In einigen Städten kann man seinen Fahrschein im Öffentlichen Personen Nahverkehr nicht mehr direkt beim Fahrer kaufen.

Da auch viele Fahrerinnen und Fahrer ihre Kinder beaufsichtigen müssen, werden in einigen Städten aufgrund des Personalmangels zusätzlich auch die Fahrpläne geändert.

Es ist also sinnvoll sich vor dem Antritt einer geplanten Fahrt telefonisch bei dem örtlichen Beförderungsunternehmen zu erkundigen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
6.314
Wolfgang Schulte aus Hagen | 16.03.2020 | 13:44  
59.528
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 17.03.2020 | 04:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.