Anzeige

Festumzug zur 1025-Jahrfeier von Dankerode im Harz.

Harzgerode: Dankerode | Wie fragte einer meiner Reiseleiter: „Gisela fährst Du mit nach Dankerode“? Neugierig wie ich bin war Gisela natürlich am Samstagnachmittag mitten im Geschehen anzutreffen. Und Gisela staunte nicht schlecht, was so ein kleiner Ort im Harz da auf die Beine gestellt hatte.

Als wir ankamen befand sich der Festzug im Stau. In aller Ruhe konnte ich mir die schön geschmückten Fuhrwerke anschauen und natürlich auch fotografieren.

1025 Jahre Dankerode. Da gab es allerhand zu sehen. Über die Geschichte bis zur Gegenwart war alles vertreten.

Besonders gut fand ich auch die Hochzeitskutsche in der das am längsten verheiratete Ehepaar sowie das am kürzesten verheiratete Paar durch Dankerode fuhr.

Alle Vereine, die Feuerwehr sowie das Gewerbe nahmen teil an dem großen Umzug.

Dankerode ist ein Ortsteil der Stadt Harzgerode. Demzufolge sah man in diesem Festzug auch Abordnungen und alle Ortsbürgermeister der umliegenden Ortschaften. Die Zugehörigkeit der Ortsbürgermeister konnte man auf den Schärpen die sie trugen ablesen.

Was natürlich für mich, die ich aus dem Rheinland komme, war es eine ganz besondere Freude, dass auch der Karnevalverein vertreten war. Auch aus Sangerhausen reisten Karnevalisten zum großen Umzug nach Dankerode an.

600 Teilnehmer haben sich an diesem Festzug beteiligt, und das bei einer Einwohnerzahl von etwas über 800. Das ist schon enorm.

Alles in allem war es ein sehr schöner Nachmittag in Dankerode im Harz.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.