Anzeige

RAY JOHNSON 90° B-DAY Ausstellung in Mailand

RAY JOHNSON 90° B-DAY Ausstellung in Mailand (Foto: RAY JOHNSON 90° B-DAY - Franco Ballabeni)
Ray Johnson (* 16. Oktober 1927 in Detroit; † 13. Januar 1995 in New York City) war ein US-amerikanischer Künstler. Er gilt als Begründer der Mail Art. In Mailand wird derzeit eine Ausstellung durch den Künstler und Kurator Franco Ballabeni anläßlich des 90. Geburtstages von Ray Johnson vorbereitet, die vom 13. bis 31. Oktober 2018 im Centro Sociale Leoncavallo, Via Watteau, 7 Mailand stattfinden wird. In der Ausstellung wird eine Holzpostkarte im DIN A 4 Format von Lars Schumacher zu sehen sein.

Ray Johnson wuchs als Kind finnischer Einwanderer in einem Arbeiterviertel in Detroit auf und erwarb seine grundlegende, klassische Kunstbildung als Teenager an der berufsbildenden Cass Technical High School. Anschließend besuchte er das Black Mountain College in Asheville, North Carolina, zu dessen Vorstand Persönlichkeiten wie Albert Einstein und der Schriftsteller William Carlos Williams zählten und an dem Berühmtheiten wie der Maler Willem de Kooning und der Komponist John Cage lehrten.

Nach dem Abschluss seines Studiums ging Ray Johnson 1948 nach New York City, wo sein Name inder Kunstszene bald ein Begriff war. Er begann, Hunderte kleiner Arbeiten anzufertigen, bei denen er traditionelle Abstraktionsmethoden umfunktionierte und insbesondere von der dadaistischen Collage ausging. Er selbst bezeichnete diese Konstruktionen, für die er hauptsächlich Tintenzeichnungen, Ausschnitte und zufällige Elemente verwendete, als „Moticos“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.