Anzeige

Die IDG hat einen neuen Vorstand

IDG Vorstand am Rande des Hannover Marathon: v.l.n.r: Holger Wohllebe, Jutta C. Wübbeling, Sandra Leichtmann-Karlauf ,Gisela Steinhauer, Michael Kellner, Antje Kellner, Martin Weber
Hannover: Döhren | Die Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute (IDG) hat gewählt. Ein neuer Vorstand vertritt nun die Belange der Gewerbetreibenden und hat auch schon allerhand Aktionen für die kommenden Monate geplant. Alte und neue Vorsitzende der IDG sind weiterhin Michael Kellner und Gisela Steinhauer. Es gab allerdings auch ein paar personelle Veränderungen. Vorstandsmitglied Antje Kellner: „Neu sind Holger Wohllebe von der Firma FoxTel als Schatzmeister und „Blumenfee“ Sandra Leichtmann-Karlauf vom „Floralen Ambiente“ als Schriftführerin.“ Dafür legt nun die frühere Schatzmeisterin der IDG, Nathalie Wartmann, eine Pause ein und ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Übrigens, so Antje Kellner weiter, brauchen sich die Geschäftsleute um die Einhaltung einer Frauenquote weiterhin keine Sorgen machen. Kellner: „Auch in der jetzigen Besetzung sind die Damen in der Überzahl.“

Ihren Döhrener Mitbürgern verspricht die IDG viele interessante Aktionen im laufenden Jahr. Der Sektstand bei der Marathon-Party am Döhrener Turm war der Auftakt. Hier kümmerten sich Gisela Steinhauer und Jutta C. Wübbeling um das Wohl der durstigen Besucher. Doch auch sonst werden die Döhrener Geschäftsleute bei vielen Ereignissen im Stadtteil mitmischen. Antje Kellner: „Beim diesjährigen Döhrener Jazzfestival auf dem Fiedelerplatz werden sich die Döhrener Geschäftsleute wieder als Sponsoren betätigen. Für das Radrennen und das Döhrener Schießen hat man Pokale gespendet. Das Kürbisfest am 23.September 2017 und die Aufstellung des Tannenbaums auf dem Fiedelerplatz am Vorabend des ersten Advents, verbunden mit einem bunten Fest zum Anleuchten und einem Stand mit dem berühmten Apfelglühwein, werden im Herbst und Winter wieder die Highlights sein.“ Zum Nikolaus wollen sich die IDG-Mitglieder, so verspricht der neue Vorstand, sogar noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Erst einmal geht es zunächst mit dem offenen Mittagstisch weiter. Am 9. Mai können sich IDG-Mitglieder und interessierte Bürger zum gemeinsamen Essen und Gesprächen wieder in einem Döhrener Restaurant treffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.