Anzeige

Der "Mittagstisch" der IDG beschäftigte sich mit einer neuen Broschüre über Döhren

Mit dabei: Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck /vorn rechts).
Hannover: Döhren | Gut besucht war der "Mittagstisch" der Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute (IDG) Mitte August. Bei Pasta und Pizza in einem neueröffneten italienischen Restaurant am Fiedelerplatz in Döhren trafen sich Geschäftsleute und einige Gäste aus der Politik, allen voran Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck, aber auch drei weitere Bezirksratsmitglieder von SPD und "Die Linke". Zentrales Thema des gemeinsamen Essens der Geschäftsleute war eine geplante Broschüre aus dem Stadtteil. Wichtige Institutionen und Angebote sollen darin vorgestellt werden, ebenso natürlich die Döhrener Geschäftswelt. Klappt alles wie geplantt, wird die neue Döhren-Broschüre Ende November/Anfang Dezember in einer Auflage von 6000 Stück erscheinen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.