Anzeige

Bezirksbürgermeisterin lobt Gestaltung: Bernwardstraße (fast) fertig

Freut sich über die wieder instand gesetzte Bernwardstraße: Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck.
Hannover: Döhren | Der Ostteil der Bernwardstraße in Döhren ist neu gepflastert. Lediglich im Einmündungsbereich zum Fiedelerplatz hin müssen Arbeiter noch ein bisschen Hand anlegen und einige provisorisch mit Asphalt geflickte Stellen auf den Bürgersteigen warten noch auf neue Gehwegplatten. Die Straße selbst glänzt aber wieder im überlieferten Kopfsteinpflaster. Der Bezirksrat hatte sich im Vorfeld der Straßensanierung dafür eingesetzt, den historischen Kontext zu erhalten und statt einer Teerdecke wieder Pflastersteine zu verlegen. „Das ist wirklich schön geworden“ lobte Bezirksbürgermeisterin Ranke-Heck. Sie war heute (02. März) mit dem Drahtesel nach Döhren gekommen, um sich die (fast) fertig gestellte Straße einmal anzusehen. „Es fährt sich mit Fahrrad zwar nicht ganz so komfortabel wie auf einer asphaltierten Strecke, aber zu den wunderschönen alten Häusern links und rechts passt das Kopfsteinpflaster viel besser.“
0
1 Kommentar
22.011
Kurt Battermann aus Burgdorf | 02.03.2013 | 15:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.