Anzeige

Wenn der Tag geht, wird es auf dem Fiedelerplatz stimmungsvoll

Adventsmarkt auf dem Fiedelerplatz in Döhren.
Hannover: Döhren | Wenn das Tageslicht langsam erlischt, verbreitet der Lichterschmuck besonders schöne vorweihnachtliche Stimmung. Dann wird es auf dem Fiedelerplatz in Döhren trotz winterlicher Kälte richtig gemütlich. Nach einem Jahr Pause ist am ersten Adventswochenende wieder eine kleine Budenstadt rund um den schön geschmückten Weihnachtsbaum auf der Platzmitte entstanden.

Die Interessengemeinschaft der Döhrener Geschäftsleute (IDG) hat die Sache in die Hand genommen und ein rundum gelungenes Fest organisiert. Schon vor 30 Jahren lud die IDG zu den ersten Stadtteil-Weihnachtsmärkten auf dem Fiedelerplatz ein, dann übernahm die Arbeitsgemeinschaft der Döhrener Vereine (AGDV) die Regie. Nachdem die AGDV sich aufgelöst hatte, brachte 2016 lediglich der traditionelle IDG-Weihnachtsbaum etwas adventliche Stimmung in das Herz von Döhren. Doch in diesem Jahr packten die Döhrener Geschäftsleute  gemeinsam das Fetsmarkt-Projekt an und der beliebte Adventsmarkt ist wieder da. Heute und morgen können die Döhrener den viel gelobten Apfel-Glühwein der IDG schlürfen, sich bei den blau-weißen Karnevalisten mit leckeren Waffeln oder bei den Döhrener Schützen mit einem Fischbrötchen stärken. Der Nachwuchs hat unterdessen die Chance uf musikalische Erfahrungen in einem Klangzelt oder darf einem Märchenerzähler lauschen. Und natürlich fand heute Nachmittag der Weihnachtsmann Zeit für die Döhrener Kinder.

Morgen am frühen Nachmittag startet der Adventsmarkt auf dem Fiedelerplatz dann in die zweite Runde. Gegen 15 Uhr wird Hannovers 1. Bürgermeister Thomas Herrmann und gegen 17 Uhr erneut der Weihnachtsmann erwartet.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
21.874
Kurt Battermann aus Burgdorf | 02.12.2017 | 20:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.