Anzeige

Stimmungsvolle Atmosphäre: Auf dem Fiedelerplatz weihnachtet es

"Wart Ihr auch brav?" Der Weihnachtsmann fragte Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck (l.) und Bürgermeisterin Regina Kramarek (r.).
Hannover: Döhren | Wohl einer der stimmungsvollsten Stadtteil-Adventsmärkte Hannovers lockt an diesem Wochenende die Bürger zu Glühwein und Weihnachtskeksen. Auf dem Fiedelerplatz im Herzen von Döhren ist wieder eine kleine Budenstadt entstanden. Kaum fiel der Startschuss für den Adventsmarkt der Arbeitsgemeinschaft Döhrener Vereine, drängelten sich schon die Bürger rund um die einzelnen Stände. Kein Wunder, dass sich bei diesem beliebten Adventstreff auch die politische Prominenz einfand. Allein drei Landtagskandidaten schlenderten über den Döhrener Weihnachtsmarkt, neben Dirk Toepffer (CDU) und Eva-Maria Hartmann von den Grünen (verteilte mit grüner Zipfelmütze kleine Kekstüten) schaute auch Doris Schröder-Köpf (SPD) vorbei. Im vorweihnachtlichen Einsatz waren daneben Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck und Hannovers Bürgermeisterin Regina Kramarek, die schon wenigen Stunden zuvor in Waldheim den Wichtelmarktmit eröffneten. Von den Kindern sehnsüchtig erwartet war jedoch ein anderer Ehrengast: der Weihnachtsmann. Er kam persönlich zu dem Festmarkt, natürlich mit kleinen Geschenken in seinem großen Sack. Über dem ganzen Treiben wacht ein großer, lichtergeschmückter Weihnachtsbaum, den die Interessengemeinschaft der Döhrener Geschäftsleute aufstellen ließ. Auch wenn die Buden am Montag wieder abgebaut werden wird der Baum weiterhin weihnachtliche Stimmung verbreiten.
1
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.