Anzeige

Handwerkliches und leckerer Kuchen: Der Bernwardsbasar lockte in das Gemeindehaus

Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner (l.) informiert sich über das umfangreiche Angebote an Konfitüren beim Bernwardsbasar.
Hannover: Döhren | Lange Tradition: Auch in diesem Jahr öffnete heute Nachmittag (26. November) der Bernwardsbasar seine Pforten im Gemeindehaus der katholischen St. Bernwardkirche an der Helmstedter Straße. Wer kleine Geschenke oder Weihnachtsdeko suchte, war an den Ständen goldrichtig. Sei es ein Fläschchen Quittenlikör oder eine selbstgeschneiderte Kinderjacke, das Angebot war reichhaltig. Superlecker und unwiderstehlich fiel wieder das Kuchen- und Tortenangebot des Kirchhofladens aus. Bei den vielen Köstlichkeiten durfte man einfach nicht an die Kalorien denken. Mit einer heißen Tasse Kaffee ließen sich die Gaumenfreunde in geselliger Runde an den Tischen genießen. Auch Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner ließ sich den Basar nicht entgehen. Sie interessierte sich besondere für die von den Mitarbeiterinnen des Kirchhofladens selbsteingemachten Marmeladen und Konfitüren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.