Anzeige

Bei den Mittelfelder Eugenesen ging es wieder närrisch zu

Zu Gast: Kinderprinzessin Madita I.
Hannover: Wülfel | Unterhaken und schunkeln: bei der Mittelfelder Karnevalsgesellschaft Eugenesen Alaaf ging es gestern Abend (9. Februar) im Hangar No. 5 in Wülfel wieder närrisch zu. Bei einem weit über dreistündigem Programm verbreiteten die Jecken aus dem Süden Hannovers rheinischen Frohsinn. Viele Prominente schunkelten mit. Neben Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner, zahlreichen Mitgliedern aus dem städtischen Rat, dem Bezirksrat und der Regionsversammlung waren auch die Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf und Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius mit dabei. Die beiden Landespolitiker genossen sichtlich den Abend.

Neben Büttenreden und Karnevalsschlager gab es rasante tänzerische Auftritte. Schließlich waren mit der Jugend- und der Aktivgarde zwei amtierende Niedersachsenmeister auf der Bühne. Eine erste "Rakete" gab es für das erstmals im Programm enthaltene "Solisten Medley". Ein Tanzpärchen und Funkenmariechen wirbelten über die Bretter. Gar nicht mehr von der Bühne lassen wollten die Zuschauer das vereinseigene Männerballett. Die Herren tanzten im sexy Outfit "unter dem Meer", mussten eine Zugabe nach der anderen geben. Vereinspräsident Rolf Ballreich hatte zudem noch eine besondere Überraschung parat. Er rief Hannes Hänisch - dessen Ehefrau seit vielen Jahren bei den Eugenesen aktiv ist - nach vorn zum Elferrat und verlieh ihm die Ehrenmitgliedschaft bei den Mittelfelder Narren.
1 1
1 1
1 1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.