Anzeige

Radfahrer sicher(er): Niedersächsische Lkw-Abbiegeassistenten bisher einwandfrei

Stark vergrößertes Suchbild - mit Radfahrer in roter(!) Jacke: Schauen Sie doch mal ganz genau in den unteren Spiegel .... SO WENIG kann also ein Lkw-Fahrer in den sechs Spiegeln sehen. Um so wichtiger sind Abbiegeassistenten, so wie sie jetzt das Land Niedersachsen auch an schwierigen Lkw testet. Die adⓕc-Ortsgruppe Langenhagen appelliert an ALLE Lkw-Betreiber, die bisher noch Lkw OHNE Abbiegeassistenten fahren lassen, diese umgehend mit diesen Einrichtungen aus-/nachzurüsten. Um Schlimmes zu vermeiden. (Foto: adⓕc-Ortsgruppe Langenhagen, in Kooperation mit Mercedes Trucks Hannover)
Hannover: Verkehrsministerium | Erfolgreich.

Ein ♥-licher Dank von den Radfahrern:
Land Niedersachsen = Vorbild für andere Lkw-Betreiber

Am 24. Januar 2019 hatte der Landtag des Landes Niedersachsen beschlossen, dass ALLE landeseigenen Lkw mit Abbiegeassistenten ausgestattet werden sollen: Angehörige der adⓕc-Ortsgruppe Langenhagen, die diese Entscheidung z.B. in Arbeitsgruppen des Nds. Verkehrsausschuss und bei Besuchen bei Lkw-Betreibern mit vorbereitet hatten, saßen an dem Tag auf der Zuschauertribüne im Landtag und waren persönlich dabei.

Das Verkehrsministerium Niedersachsen ist nun dabei, alle seine Lkw mit Abbiegeassistenten auszustatten, auch schwierige Fahrzeuge wie Mäh- und Schneeräum-Lkw. Hierfür laufen zur Zeit Versuche in Sarstedt - bisher erfolgreich.

Geht doch!

Ein Pilotprojekt in Sarstedt mit Abbiegeassistenten an landeseigenen Lkw zur Vermeidung von Unfällen mit Radfahrern ist nach Einschätzung des niedersächsischen Verkehrsministeriums zufriedenstellend gestartet.

Positive Erfahrungen

Bislang seien die Erfahrungen der niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr positiv, teilte das Ministerium in Hannover sechs Monate nach Beginn des Projekts auf Anfrage mit. Das System arbeite einwandfrei: Radfahrer in kritischen Zonen würden zuverlässig erkannt, die Lasterfahrer erhielten daraufhin ein Warnsignal. Damit leiste der Abbiegeassistent einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit.

Immer wieder kommt es zu schweren Unfällen, wenn Lastwagenfahrer beim Abbiegen Radfahrer oder Fußgänger im toten Winkel übersehen. So warb Ende August angesichts einer gestiegenen Zahl von Verkehrstoten im Land auch die Gewerkschaft der Polizei in Niedersachsen für Abbiegeassistenten in Lastwagen.

Abbiegeassistenten unter schwierigen Bedingungen
Pilotprojekt mit Mäh-Unimog und Lkw mit Frontschneepflug


In dem Anfang April gestarteten Pilotprojekt sind bisher zwei landeseigene Fahrzeuge mit dem Warnsystem ausgestattet worden: ein Unimog im Mähbetrieb und ein Lkw mit angebautem Frontschneepflug der Straßenmeisterei Sarstedt. Stufenweise sollen weitere Fahrzeuge nachgerüstet werden. Die Entscheidung darüber fällt nach Auskunft des Ministeriums spätestens nach Abschluss der Winterperiode.

Schutz dauert zu lange: Die Lkw-Betreiber sind gefragt, freiwillig

Erst von 2022 an sind elektronische Warnsysteme für neu auf den Markt kommendee Laster-Baureihen in der EU vorgeschrieben, ältere Baureihen kommen noch später dran, und für vorhandene Lkw sind noch längere Fristen vorgesehen. Deshalb appelliert die adⓕc-Ortsgruppe Langenhagen an die Lkw-Betreiber, die die Assistenten noch nicht an ihren Lkw eingebaut haben, dies auf freiwilliger Basis vorab zu tun ...
So wie in Niedersachsen laufen auch in anderen Bundesländern zur Vorbereitung ebenfalls Pilotprojekte zum Test von Abbiegeassistenten. 

Langenhagen frühzeitig vorne dabei

Bereits im Jahr 2018(!) hatte der Rat der Stadt Langenhagen beschlossen, alle seine städtischen Lkw mit Abbiegeassistenten auszustatten. Auch diesen Beschluss hatte die adⓕc-Ortsgruppe Langenhagen - so wie den Beschluss des Nds. Landtages Anfang 2019 - aktiv unterstützt.


Weiterführende Links

1. Pressemeldung Niedersächsiches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit und Digitalisierung
https://www.mw.niedersachsen.de/startseite/themen/...
2. GMX
https://www.gmx.net/magazine/regio/niedersachsen/r...
3. Trucker
https://www.trucker.de/nachrichten/transport/niede...
4. WELT
https://www.welt.de/regionales/niedersachsen/artic...
5. Weitere Hinweise via Suche bei Google:
https://www.google.com/search?q=Unimog+im+M%C3%A4h...
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentare
59.575
Werner Szramka aus Lehrte | 11.10.2019 | 14:47  
8.509
adⓕc Langenhagen: Rauf aufs 🚲 - aber sicher! aus Langenhagen | 11.10.2019 | 15:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.