Anzeige

Kindermund - So lachte Hannover vor 100 Jahren (7)

"Schlag nach bei Sprengel"
Hannover: Hannoverscher Anzeiger | Bekanntlich heißt es in einem Sprichwort: „Kindermund tut Wahrheit kund“! Diese alte Volksweisheit ist zum Synonym für eine kindliche Betrachtungsweise geworden, die sich im Laufe der Zeit kaum verändert zu haben scheint.
In dieser Folge „So lachte Hannover vor 100 Jahren“ sollen „Kindermund-Situationen“ nachgezeichnet werden, die im „Der Lustige Hannoveraner“ in Wort und Bild (1905-1912) zu sehen sind.
Auch Rentjeh Klöhnhase kommt in dieser Folge wieder zu Wort. Er beklagt sich, dass die „Leute im Räöthause“ das Schulgeld (1908) erhöhen wollen. Seine Nörgeleien zum Thema „Bildung“ sind sehr überraschend, oder doch nicht? Gibt es Parallelen zu heute?
3 6
1 5
2
5
5
2
2 4
3 5
3
5
1 6
7
5
4
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
66.417
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 19.03.2013 | 21:09  
31.659
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 19.03.2013 | 21:23  
17.144
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 19.03.2013 | 23:08  
38
Torsten Bachmann aus Hannover-Linden-Limmer | 20.03.2013 | 00:19  
13.757
Heidi K. aus Schongau | 20.03.2013 | 02:40  
5.682
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 20.03.2013 | 11:02  
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 21.03.2013 | 10:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.