Anzeige

Hört Ihr Leute in Hannover-Linden, lasst euchs's sagen...

Wenn Mittag um 12 der Nachtwächter uns heimleuchtet, dann...
Der Nachtwächter von Hannover-Linden!
_____________________________________
Der Lindener Wochenmarkt (Di & Do) wird vom „Lindener Nachtwächter" bewacht, ausgestattet mit einer Hellebarde, Laterne und Signalhorn, zu seinen Füßen ein treuer Hund. Doch dieser Nachtwächter sollte ursprünglich eine hannöversche Figur werden – Hannover und Linden waren zwei getrennte Städte. Denn eigentlich sollte die Bronzestatue des Bildhauers Hans Dammann (Berlin, 1857-1942) auf dem Holzmarkt in Hannovers stehen. Dort entschied man sich aber für ein anderes Modell, der Osakar-Winter-Brunnen.
(siehe: http://www.myheimat.de/hannover/beitrag/53084/hann... )
Der Lindener Magistrat erwarb die Bronzestatue. 1896 wurde das Denkmal feierlich enthüllt. Und schon wenige Jahre später leuchtete die Laterne (ach wie modern!) elektrisch.
2
1
1
1
2
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
7.857
Bodo von Rühden aus Dautphetal | 30.03.2009 | 19:40  
21.152
Giuliano Micheli aus Garbsen | 30.03.2009 | 20:32  
4.132
Detlef Paatzsch aus Neustadt am Rübenberge | 30.03.2009 | 21:09  
891
Dierk Schmidt aus Barsinghausen | 01.04.2009 | 05:42  
12.463
Christel Pruessner aus Dersenow | 01.04.2009 | 10:07  
891
Dierk Schmidt aus Barsinghausen | 01.04.2009 | 10:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.