Anzeige

Zapfenstreich zum 480. Schützenfest in Hannover

Gestern endete in Hannover das 480. Schützenfest mit dem Zapfenstreich hinter (und nicht wie es am Samstag beim NDR hieß, vor) dem Neuen Rathaus.

Bevor ich dem Umzug vom Schützenplatz zum Rathaus folgte, nutzte ich die Chance noch einmal einen kleinen Bummel über den Schützenplatz zu machen, wo teilweise noch recht viel los war.

Zum Abschluss ging es dann zum Neuen Rathaus wo der Traditionelle Zapfenstreich zur Beendigung des Schützenfestes stattfand. Bernd Strauch (1. Bürgermeister von Hannover) dankte den Musikern, Schützen und den vielen Ehrenamtlichen Helfern für ein hervorragendes Schützenfest 2009.

Nach dem Zapfenstreich wurde die Deutsche Nationalhymne gespielt, allerdings wurde das Vorspiel durch einen Zwischenruf (Nie wieder Deutschland) eines Zuhörers gestört.

Die Veranstalter können auf ein Friedliches Schützenfest 2009 zurück blicken, welches von 1,6 Millionen BesucherInnen (Laut der HP der Stadt Hannover waren es 100.000 mehr, zum Vergleich zu 2008)besucht wurde.

Nach dem Motto Nach dem Schützenfest, ist vor dem Schützenfest, werden in den nächsten Tagen die Planungen für das am 2. Juli beginnende 481. Schützenfest starten.

Anmerkung: Bei der Bruchmeister Tombola in der Innenstadt von Hannover kamen 6425€ für das Kinderkrankenhaus auf der Bult zusammen.
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
652
Dagmar Albien aus Langenhagen | 13.07.2009 | 17:39  
2.709
Karin de Boer aus Lehrte | 13.07.2009 | 17:58  
9.287
Lars Klingenberg aus Lehrte | 13.07.2009 | 19:09  
6
Tim Blankenburg aus Hannover-Zoo | 05.07.2010 | 11:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.