Anzeige

Damals in Hannover: Vor 20 Jahren gab es einen Ostermarkt

Polaroid-Foto-Aktion mit Verkleidung (Foto: Privat)
Hannover: Mitte | Es war nur ein einmaliges Experiment. In der Osterzeit des Jahres 2000 gab es rund um die Marktkirche in Hannovers Altstadt einen Ostermarkt. An Buden und Verkaufsständen gab es neben österlichen Schnickschnack natürlich etwas für Leib und Magen, ein Osterhase hoppelte in seinem felligen Kostüm herum und es gab eine Polaroid-Foto-Aktion. Besucher konnte sich verkleiden und dann für ein Sofortbild posieren.

Soweit ich mich erinnere, gab es in Hannover eine Wiederholung des Ostermarktes in den Folgejahren.


Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen vor allem im Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch – manchmal aber auch in anderen Teilen Hannovers. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv aus dem Stadtbezirk geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.